Tamburizza Orchester Steinbrunn

Name der Organisation
Tamburizza Orchester Steinbrunn
auch bekannt unter
TOS, TOŠ
erfasst als
Orchester
Ensemble
Genre
Klassik
Weltmusik
Volksmusik/Volkstümliche Musik
Subgenre
Alte Musik
Klassische Moderne
Crossover
Schlager
Tamburizza/Tamburica
Bundesland
Burgenland

© TOS

Gründungsjahr: 1961

Jedes Volk besitzt eine traditionelle Liedkultur und schützt sie wie einen wertvollen Schatz. In kulturpolitischer Hinsicht sind diese Lieder von einzigartiger Bedeutung und Schönheit. Durch die verantwortungsvolle Pflege, durch schöpferische Kompositionen und durch die Übernahme musikalischer Stilelemente der deutschen und ungarischen Nachbarn verfügen die Kroaten über einen reichen Liedschatz.
Man sagt den Kroaten nach, dass sie gerne singen und auch Lebenswenden wie Geburt, Heirat und Tod mit faszinierenden Liedern begleiten. In frühen Jahrhunderten wurden diese Lieder fast in jedem Haus gesungen. Heute engagieren sich die Tamburizzagruppen bzw. Chöre für dieses Kulturgut und tradieren es für die Nachwelt.
Diesem Ziel der lebendigen Volksliedpflege verschrieb sich auch das TOS, das im Jahre 1961 von OSR Jakob Dobrovich gegründet wurde. Er arrangierte und komponierte eine beachtliche Zahl von Werken für die Tamburizza- und Chormusik. Sein Wirken trug wesentlich zur Beliebtheit dieser Musikgattung bei.
Im Jahre 1984 übernahm Hansi Palkovits die Leitung des TOS. Um die musikalische Qualität des Ensembles zu heben, wurde der Zagreber Musikpädagoge Prof. Vjekoslav Vila engagiert. Das Repertoire des TOS weist eine große Zahl an traditionellen Liedern, Musikstücken aus der Klassik, aber auch zeitgenössische Schlager auf, die von Junggebliebenen gerne gesungen werden.
Seit 1996 leitet Hubert Palkovits das TOS und Sieglinde Kokoschitz ist Obfrau des Ensembles. Das TOS besteht derzeit aus 25 aktiven MusikerInnen (10 Jugendliche in Ausbildung). Auftritte und Konzertreisen im In- und Ausland (Frankreich 1990, China 1995, Brasilien 1998) sind besondere Höhepunkte in der Geschichte des TOS. So fand das Ensemble zahlreiche Verehrer in aller Welt.
Zu seinem 45-jährigen Jubiläum bringt das TOS nach „Kroatische Volksweisen aus dem Bgld.” (1974), „Cocktail“ (1995) und „Božić-Weihnacht“ (2003) nun die vierte CD mit dem Titel „Slušaj-H

Das Orchester hat zwischen 15 und 35 MusikerInnen.


kroatische Volksmusik (z.B. von Jakob Dobrovich, Feri Sučić, …)
klassische Werke (z.b. Chopin, Mascagni, Tosselli, …)
Kirchenmusik
kroatische Schlager


  • 1974: Kroatische Volkswaisen aus dem Burgenland (LP)
  • 1995: Cocktail (CD, MC)
  • 2001: Božić - Weihnacht (CD)
  • 2001: Kroatische Volkswaisen aus dem Burgenland (Neuauflage der LP als CD)
  • 2006: Slušaj

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Tamburizza Orchester Steinbrunn. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/163781 (Abrufdatum: 31. 10. 2020).