Kroatische Folkloregruppe des Burgenlandes POLJANCI

Name der Organisation
Kroatische Folkloregruppe des Burgenlandes POLJANCI
auch bekannt unter
Hrvatska folklorn grupa Gradišća POLJANCI, POLJANCI
erfasst als
Ensemble
Genre
Weltmusik
Volksmusik/Volkstümliche Musik
Subgenre
Volksmusik
Schlager
Bundesland
Burgenland

Fotograf: Albert Kriegler ©

Gründungsjahr: 1977

Die kroatische Folkloregruppe POLJANCI kommt aus dem Dorf Wulkaprodersdorf im Osten Österreichs, aus der Umgebung von Eisenstadt, der Landeshauptstadt des Burgenlandes. Der Name der Gruppe kommt von den Kroaten die im Tal der Wulka leben, den Poljanci.
Die Kroaten kamen vor mehr als 400 Jahren in den Osten Österreichs, ins ehemalige Westungarn, ins Burgenland und siedelten sich in einem Gebiet an, das heute nahe der ungarischen Grenze liegt. Sie sind Slawen, Teil der Südslawen, und haben ihre Sprache, ihre Bräuche und ihre Nationaltracht bis zum heutigen Tag erhalten. Sie sind eine Minderheit von ungefähr 8 % unter der deutsprachigen Bevölkerung. Die Kroaten findet man vom Norden bis zum Süden dieser Gegend.
Seit der Gründung der Gruppe 1977, haben sich die Poljanci bemüht, die kroatische Volksmusik, die Tänze, Bräuche, Trachten sowie die Sprache zu pflegen. Kinder können im Alter von 3 Jahren in der Kindergartengruppe beginnen. Die Liebe zu kroatischer Musik und kroatischem Tanz verbindet die ca. 80 Mitglieder der Gruppe und sie freuen sich, wenn das Publikum mit ihnen begeistert mitsingt und mittanzt.

 

Das Ensemble hat zwischen 6 und 25 MusikerInnen.

Kroatische Volksmusik, populäre und sakrale Musik

  • 1997: Poslušajte priliku (CD)
  • 2007: Vulkaprodrštofski Božić (CD)

 

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Kroatische Folkloregruppe des Burgenlandes POLJANCI. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/163785 (Abrufdatum: 20. 9. 2021).