Musikverein Freistadt Rust

Name der Organisation
Musikverein Freistadt Rust
erfasst als
Orchester
Genre
Volksmusik/Volkstümliche Musik
Subgenre
Blasmusik
Bundesland
Burgenland

Musikverein Freistadt Rust ©

Gründungsjahr: 1947

1948 Gründung der Stadtkapelle Rust durch Friedrich Korcak

1948 bis 1965 leiteten nacheinander 5 Kapellmeister die Stadtkapelle Rust: Friedrich Korcak, Josef Kotay, Gregor Wurm, Josef Sveda und Friedrich Hodomszky.

1965 löste sich die Kapelle mangels Nachwuchs auf.

1974 Gründung des heutigen Musikvereines "Freistadt Rust" mit Kapellmeister Alois Loidl.

Seit 1990 ist Klemens Amon Kapellmeister des Musikvereines.

Über 40 regelmäßige Gesamt-Proben jährlich, einzelne Gruppenproben und Registerproben für besonders schwere Auftritte (Konzertwertung, Martinikonzert). Jährliche Teilnahme an Bewertungen für Konzertmusik bis in die Höchststufen mit ausgezeichneten Erfolgen

Aushängeschild des Burgenlandes in anderen österreichischen Bundesländern und im Ausland (Schweiz, Südtirol, Deutschland).

1993 wird mit dem Bau eines eigenen Musikheimes (Probelokal) begonnen; Eröffnung 1995.

Ausbildung der Jugend bzw. des Nachwuchses im Verein durch die eigenen Musiker und Musiklehrer bzw. in eigenen Musikprojekten wie der Jugendkapelle "Hockus Pockus Musikus" bzw. "Hänky Pänky Musikus", einer Blockflötengruppe und diversen kleinen Gruppen (Ensembles).

Viele Vereinsmitglieder tragen das goldene und silbere Jungmusikerleistungsabzeichen.

Viele eigene Veranstaltungen das ganze Jahr hindurch; Faschingsrummel - Straßenfest - 7 Gästekonzerte - Martinikonzert.

Auftritte bei vielen kulturellen und kirchlichen Veranstaltungen in Rust; Unterhaltungsprogramm für Zeltfeste mit Showeinlagen und Live-Gesang.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Musikverein Freistadt Rust. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/164108 (Abrufdatum: 20. 9. 2021).