Musikverein Mogersdorf

Name der Organisation
Musikverein Mogersdorf
erfasst als
Orchester
Genre
Volksmusik/Volkstümliche Musik
Subgenre
Blasmusik
Bundesland
Burgenland

Musikverein Mogersdorf ©

Gründungsjahr: 1976

Der Musikverein Mogersdorf wurde im Jahr 1976 unter dem Obmann Josef Gottsnahm und dem Kapellmeister Johann Makos gegründet. Blasmusik gibt es in Mogersdorf schon seit 1880.
Die erste richtige Blasmusikkapelle mit eigenen Uniformen wurde von Kapellmeister Karl Hafner im Jahr 1921 gegründet.
Im Jahr 1945 gründete Kapellmeister Julius Tonweber eine neue Kapelle, mit den Musikern, die aus dem Krieg oder der Gefangenschaft zurückkehren und irgendwie ein Instrument beschaffen können. Im Jahr 1954 bekommt die Kapelle eine Uniform.
1976 trennen sich 17 Musiker von der Kapelle Julius Tonweber ab und gründen den Musikverein Mogersdorf. In dieser Zeit gibt es 2 Musikkapellen in Mogersdorf.
Der neue Musikverein unter Obmann Josef Gottsnahm und Kapellmeister Johann Makos hat seinen ersten Auftritt bei einem Heimatabend im Kultursaal Mogersdorf.
Im Jahr 1978 wird der Musikverein Mogersdorf unter mehreren bewerbern zur Landes-Rot-Kreuz-Kapelle-Bgld. gewählt.
Seit dem Jahr 1982 unterliegt der Musikverein Mogersdorf der musikalischen Leitung von Florian Bakanic. In den darauf folgenden Jahren wurde die Jungmusiker-Ausbildung forciert und der Musikverein weiter ausgebaut.
Heute zählt der Musikverein Mogersdorf 46 aktive Musiker und vier Marketenderinnen.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Musikverein Mogersdorf. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/164148 (Abrufdatum: 16. 5. 2021).