Die Behmischen Noan

Name der Organisation
Die Behmischen Noan
erfasst als
Band
Genre
Volksmusik/Volkstümliche Musik
Bundesland
Burgenland

Foto: Die Behmischen Noan ©

Gründungsjahr: 2007

Die Behmischen Noan sind 12 junge MusikantInnen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, böhmisch-mährische Blasmusik und Lebensfreude zu verbreiten.
Deshalb wurde im Winter 2006 versucht, eine kleine Blaskapelle zusammenzustellen. Schnell wurde die Besetzung gefunden und so gab es schließlich im Mai 2007 im Gasthof Janits in Burgau den 1. Auftritt. Sympathien wurden schnell gewonnen und so wurde es zu einem sehr erfolg- und auftrittsreichen Jahr. Als absolutes Highlight im Jahr 2007 kann man den Musikerheurigen in Pilgersdorf bezeichen. Derzeit stehen die Behmischen Noan unter der Leitung von Marcel Neubauer und Armin Müllner. In ihrem Repertoire finden sich schwungvolle, traditionelle böhmische und mährische Polkas, Märsche, Slowrocks und Walzer-Schmankerl. 


Besetzung:
Hans-Jürgen Müllner (1. Trompete)
Stefan Lang (2. Flügelhorn, Trompete)
Armin Müllner (1. Flügelhorn, Trompete)
Florian Ivancs (1. Flügelhorn, Trompete)
Marcel Neubauer (Tenorhorn)
Julia Zisser (Bariton)
Bernd Hetlinger (Helikon)
Daniel Popofsits (2. Trompete)
Katharina Zisser (Posaune)
Christoph Lang (Schlagzeug)


Stilbeschreibung:
böhmisch-mährische Blasmusik


Links Facebook

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Die Behmischen Noan. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/168382 (Abrufdatum: 28. 11. 2020).