Effi

Name der Organisation
Effi
auch bekannt unter
Thomas Petritsch
erfasst als
Soloartist
MusikerIn
Genre
Pop/Rock/Elektronik
Subgenre
Singer/Songwriter
electronic pop
Alternative Folk

Fotograf: Johannes Würzler ©

 

Ganz ohne Zweifel zählt er im Moment zu den ganz heißen Eisen in der heimischen Popszene. Wie aus dem Nichts auf der Bildfläche erschienen, ist es dem Grazer Songwriter und Multiinstrumentalisten Thomas Petritsch alias "Effi" binnen kürzester Zeit gelungen, von sich reden zu machen.
Effi ist es gelungen, eine eigene Pop-Pop-Musik zu kreieren, die sich durch eine äußerst vielfältige und originelle musikalische Sprache auszeichnet und die sich deutlich von konventionellen Pop-Ansätzen unterscheidet und einen sehr internationalen Klang hat.


Besetzung:

  • Thomas Petritsch (Stimme, Gitarre, Laptop, Ukulele, Bass, Keyboard, Mundharmonika)

Diskografie:

  • 2013: Closer (CD; The Arcadia Agency)
  • 2011: Astronaut (CD; The Arcadia Agency)

Pressestimmen

2012

Effi hat eine ganz spezielle Gabe, die viele Musiker gerne hätten: er schafft es auch Leute zu begeistern, die vorher noch nie einen einzigen Song von ihm gehört haben.

Freies Magazin FM5
http://www.fm5.at/Wenn%20es%20von%20Herzen%20kommt%2C%20dann%20ist%20es%20richtig

 

2011

Der 25-jährige Grazer scheut nicht davor zurück, seine Melodien um einen Deut größer anzulegen als im Indie-Fach üblich, ohne sich gleich beim Formatradio anzubiedern. Dafür sind seine Songs – einige bekannt aus der Komödie „Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott“ – bei allen Ohrwurmqualitäten zu eigenwillig.

Holger Fleischmann, Die Presse
http://diepresse.com/home/kultur/popco/popkritik/640529/Effi-Astronaut

 

Zur CD "Astronaut":

Ohrwurmgarantie! Platte des Monats! Große Entdeckung im österreichischen Pop 2011!

Die Presse

 

 


Links mica-Archiv: Effi, mica-Artikel: Effi unterwegs in Österreich (2011), Facebook Effi, YouTube-Video: Mars

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Effi. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/169573 (Abrufdatum: 27. 9. 2020).