Garvie Valentin

Vorname
Valentin
Nachname
Garvie
erfasst als
MusikerIn
InterpretIn
AusbildnerIn
SolistIn
Genre
Neue Musik
Instrument(e)
Trompete
Posaune
Geburtsland
Argentinien
Ausbildung
1993 - 1999 Buenos Aires Studium Musik an der Universidad Católica Argentina, Abschluss mit Schwerpunkt im Fach Dirigieren
Studium (Rafael Morelli) Trompete
1999 - 2001 Royal Academy of Music London London zweijährigen Postgraduiertenkurs (Howard Snell, John Wallace) Trompete

Tätigkeiten
bereits während des Studiums Beschäftigung mit unterschiedlichen musikalischen Stilrichtungen: Jazz (Trompete und Posaune), historische Aufführungen (mit Zink und Naturhorn), Orchestermusik (zusammen mit wichtigen Orchestern, uA als erster Trompeter im Orquesta Académica del Teatro Colón), zeitgenössische Musik (etwa als Gründungsmitglied des Ensambles XXI) und andere Formen populärer Musik
Mitglied bei Worldbrass, dem Uli Schiffelholz Quintet, dem hr-Jazzensemble und Bob Degen’s Community
Zusammenarbeit uA mit London Sinfonietta, dem Hallé Symphony Orchestra, German Brass, Brassensemble des Luzern Festival Orchestra
solistische Auftritte (Repertoire von Bach bis hin zu zeitgenössischen Solowerken)
Pädagoge in der Internationalen Ensemble Modern Akademie (IEMA)
Unterrichtstätigkeit beim Festival Internacional de Inverno de Campos de Jordao in Brasilien
regelmäßige Leitung von Kursen und Meisterklassen in Argentinien




Auszeichnungen
Stipendien des Fondo Nacional de las Artes, des British Council und der Fundación Antorchas
Royal Academy of Music London Principal's Prize als "herausragender Student"
2007 Royal Academy of Music London Associate of the Royal Academy of Music (ARAM)
2012 Arbeitsstipendium Jazz der Stadt Frankfurt


Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Valentin Garvie. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/176020 (Abrufdatum: 27. 9. 2021).