Musik-Akademie der Stadt Basel / Schola Cantorum Basiliensis

Name der Organisation
Musik-Akademie der Stadt Basel / Schola Cantorum Basiliensis
erfasst als
Ausbildungsstätte
Universität
Gründungsjahr: 1933

 

Die Musik-Akademie der Stadt Basel wurde 1867 gegründet, seit rund 150 Jahren ist die Musik-Akademie Basel ein führendes Kompetenzzentrum für musikalische Bildung auf allen Stufen. Mit der Musikschule Basel, der Hochschule für Musik, der Schola Cantorum Basiliensis, dem Jazzcampus und dem Institut Weiterbildung (1954 wurde die im Jahr 1933 gegründete Schola Cantorum Basiliensis mit der Allgemeinen Musikschule und der Hochschule für Musik vereinigt) eröffnet sich unter dem Dach der Musik-Akademie Basel ein breites Spektrum in Lehre, Forschung und Weiterbildung: von Alter bis zu Neuer Musik, von Audiodesign über den Jazz bis hin zu den vielfältigen Formen der Improvisation.

 

Die Schola Cantorum Basiliensis, gegründet 1933, ist heute das älteste und vermutlich das umfassendste Ausbildungs- und Forschungsinstitut für Alte Musik.
An der Schola Cantorum Basiliensis wird Alte Musik als ein besonderes Verstehen und Aufführen der Musik der Vergangenheit unter Berücksichtigung der historischen Kontexte betrachtet. Weltweit haben sich zahlreiche Hochschulen beim Aufbau entsprechend spezialisierter Abteilungen am Vorbild der Schola Cantorum Basiliensis orientiert, zu deren Renommee die Exzellenz der Dozierenden und Alumni einen ständigen Beitrag leistet.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Musik-Akademie der Stadt Basel / Schola Cantorum Basiliensis. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/178056 (Abrufdatum: 2. 3. 2021).