Grand Trio - für Klarinette, Fagott und Klavier

Werktitel
Grand Trio
Untertitel
für Klarinette, Fagott und Klavier
KomponistIn
Entstehungsjahr
2013
Genre(s)
Klassik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Besetzung
Trio
Besetzungsdetails

Klarinette (1), Fagott (1), Klavier (1)

Schwierigkeitsgrad
3
4
Art der Publikation
Manuskript
Abschnitte/Sätze:

I. Allegretto
II. Andantino con moto
III. Scherzo con variazioni
IV. Molto maestoso



Stilbeschreibung:

Das Grand Trio, komponiert im Dezember 2013, war ein Auftragswerk für die ungewöhnliche Besetzung Klavier-Klarinette-Fagott, die zuvor nur Glinka verwendet hatte. Komponiert auf Grundlagen der Neuen Wiener Klassik, wurde das Werk bereits mit Begeisterung aufgenommen und bietet eine passende Erweiterung eines klassischen Repertoires ebenso wie einen willkommenen Kontrast zur weitgreifenden zeitgenössischen Kakophonie.

Reich an rhythmischen Variationen und ungewöhnlichen, doch immer ästhetischen Modulationen, stellt das Werk mittlere technische Herausforderungen an den Pianisten und Fagottisten, sowie einige schwerere technische Anforderungen an den Klarinettisten. | Im Hörbeispiel hören Sie das Ende der Exposition sowie den Beginn der Durchführung des vierten und finalen Satzes.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 1. 3. 2020): Furano Rina . Grand Trio - für Klarinette, Fagott und Klavier. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/179610 (Abrufdatum: 1. 10. 2020).