ISIS - Mandalas für Streichquartett

Werktitel
ISIS
Untertitel
Mandalas für Streichquartett
Opus Nummer
op. 24
KomponistIn
Entstehungsjahr
2009
Dauer
20m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Besetzung
Quartett
Besetzungsdetails

Violine (2), Viola (1), Violoncello (1)

Art der Publikation
Verlag
Verlag/Verleger
Abschnitte/Sätze:
  1. Introductio
  2. Treppen
  3. Fibonacci
  4. ISIS I
  5. ISIS II
  6. Shiri Yantra
  7. Kreis
  8. Polygonales Labyrinth
  9. ISIS III
  10. Starre
  11. Finis


Stilbeschreibung:

ISIS stellt einen "Guss in Musik", eine Zusammenfassung meines Denkens über Mandalas in der Musik dar: Geometrie, Theo-Logik, Kombinatorik und Zahlensymbolik bilden Mandalas, die sich in der Zeit entfalten.



Widmung:

Widmungsträger (Person): Dénes Nagy



Uraufführung:
8. März 2010 Prag

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 1. 3. 2020): Schulze Werner . ISIS - Mandalas für Streichquartett. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/181152 (Abrufdatum: 28. 1. 2023).