5 & 3

Werktitel
5 & 3
KomponistIn
Entstehungsjahr
2011
Dauer
4m 50s
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Sololiteratur
Besetzung
Soloinstrument(e)
Besetzungsdetails

Orgel (1), mindestens zwei Manuale

Schwierigkeitsgrad
3
Art der Publikation
Eigenverlag
Digitaler Notenverkauf über mica – music austria

Titel: 5 & 3
ISMN / PN: mica_jk_013
Ausgabe: Partitur
Seitenlayout: A4
Seitenanzahl: 10
Verkaufspreis (inkl. Mwst.): 12,50 EUR

PDF Preview
 

Beschreibung
„5 & 3“ ist ein Stück für Orgel solo mit mindestens zwei Manualen. Es ist der zweite Teil der ORGAN TRILOGY. Im Orgelstück „5 & 3“ wechselt permanent die Taktart zwischen einem Dreiviertel- und einem Fünfachteltakt. Beim Hören entsteht dadurch ein ‚schwebendes‘ Gefühl. Es ähnelt dem Bild eines hinkenden Menschen. Tatsächlich ist dieses Stück all jenen gewidmet, die Opfer von Landminen geworden sind. „5 & 3“ ist in seiner Form etwa vergleichbar mit der Instrumentalgattung einer barocken Triosonate. Dort werden zwei gleichberechtigte Oberstimmen von einem Generalbass begleitet. Hinzu kommen Klangmotive die sehr an das Zwitschern eines über die Blumenwiese fliegenden Vogels erinnern. Der Charakter in „5 & 3“ ist sehr fröhlich und munter. Es beschreibt das positive Denken eines Minenopfers, das den Unfall, wenn auch mit physischem Schaden, überlebt hat.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 29. 6. 2020): Kobald Johannes . 5 & 3. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/185887 (Abrufdatum: 21. 6. 2021).