Direkt zum Inhalt

Styrian Improvisers Orchestra (STIO)

Name der Organisation
Styrian Improvisers Orchestra (STIO)
erfasst als
Ensemble
Orchester
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Bundesland
Steiermark

© STIO

Gründungsjahr: 2012

 

Das Styrian Improvisers Orchestra (STIO) wurde 2012 vom Verein V:NM Graz gegründet und besteht aus Musiker*innen der Grazer und Wiener Improvisationsszene und einer Anzahl an flukturierender Musiker*innen wie auch Gastmusiker*innen und -dirigent*innen, denen die Sprache der Improvisation vertraut ist. Die Anzahl der teilnehmenden Musiker*innen variiert zwischen 15 und 35 Personen. Die Instrumentierung des Orchesters variiert drastisch und inkludierte bis dato Blasinstrumente, Streichinstrumente, Tasteninstrumente, Stimmen, Perkussion, elektronische und computergesteuerte Instrumente, selbst präparierte bzw. selbst gebaute Instrumente und auch "Ethno"-Instrumente.

 

Seit April 2012 gab es bereits 18 Konzerte, dabei drei Konzerte im Ausland: Wroclaw (PL), Pula und Zagreb (CR). Die meisten Konzerte des STIO finden im Cafe Stockwerk Graz statt. Das Konzert vom November 2012 in Wroclaw fand im Rahmen des 8. V:NM Auslandsprojekts in Kollaboration mit polnischen MusikerInnen statt. Die Konzerte in Pula und Zagreb fanden im Rahmen des 10. Auslandsprojekts des V:NM Graz im September 2014 statt. In dieser Kollaboration mit kroatischen MusikerInnen heisst das Orchester STI/CRI Orchester.
2014 hatte das Stio zwei Konzerte mit dem Theater im Bahnhof im TIB in Graz unter dem Titel "Die Grosse Besetzung".

 

Verschiedene Schwerpunkte zeichnen die Aufführungen des Stio aus, wie z.B. "Soundpoetry", "Filmmusik", "Spoken Word", "Prepared and Electronic", wie auch die Miteinbeziehung von internationalen Gästen wie Renee Baker (US), Rowland Sutherland (UK), Ivana Sajko (CR) und Alan Sinkautz (CR).


Links mica-Archiv: STIO

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Styrian Improvisers Orchestra (STIO). In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/190207 (Abrufdatum: 25. 5. 2024).