Rooga

Name der Organisation
Rooga
erfasst als
Band
Genre
Pop/Rock/Elektronik
Subgenre
Pop/Rock
Funk
Funk Rock
Bundesland
Wien

© Rooga

Gründungsjahr: 2006

 

Bereits 2006 gewann die Band den Local Heroes Bandcontestund im Jahr darauf den Austrian Band Contest.

 

Im Jahr 2008 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum Leaving the Scene mit der Single-Auskopplung Oryx, zu der auch ein Musikvideo gedreht wurde. In der Folgezeit spielte Rooga eine Reihe von Konzerten im In- und Ausland, u.a. beim Sziget, im Gasometer und beim Donauinselfest. Mit TM Stevens, Living Colour, Soulfly sowie Dog Eat Dog hatten sie gemeinsame Auftritte.

 

2009 machte Jägermeister die Wiener Band zu einer der zehn Jägerbands Österreichs. Ende Oktober 2010 erschien das zweite Album Behind the Mirror, die erste Singleauskopplung war Face to Face mit dazugehörigem Video. Im Rahmen der Veröffentlichung gestaltete die Band auch eine einstündige Hosted By-Sendung auf Gotv. Im April 2011 wurde die zweite Single Take me away inklusive Video veröffentlicht und im Juni 2011 spielt die Band erstmals auf Österreichs größtem Rockfestival Novarock auf der "Abschalten Jetzt Bühne".


Bandmitglieder:

  • Katrin Weber - Gesang
  • Alexander Haustein - E-Gitarre
  • Victor-Ezio Gabriel - E-Bass
  • Klaus Weber - Schlagzeug

Diskographie:

  • 2011: Take Me Away (Single)
  • 2010: Behind the Mirror (Album, ASR/Soulfood)
  • 2010: Face to Face (Single)
  • 2008: Leaving the Scene (Album, Al Dente Recordz)
  • 2008: Oryx (Single)

Links mica-Archiv: Rooga

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Rooga. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/190351 (Abrufdatum: 24. 5. 2022).