Neigungsgruppe Sex, Gewalt und Gute Laune

Name der Organisation
Neigungsgruppe Sex, Gewalt und Gute Laune
erfasst als
Band
Genre
Pop/Rock/Elektronik
Bundesland
Wien

© Neigungsgruppe Sex, Gewalt und Gute Laune

Gründungsjahr: 2003 Auflösungsjahr: 2012

 

Mit der "Neigungsgruppe Sex, Gewalt und Gute Laune" stand eine Formation auf der Bühne, die sich aus vier bekannten FM4-Radiomachern zusammensetzte und sich ganz den modernen "Wienerischen" Klängen in all seinen Facetten verschrieben hatte. Wohl eher aus Spaß, denn aus Ernst haben sich vier Herren des Radiosenders FM4 damals zusammengefunden, um gemeinsam zu musizieren. Wie es manchmal eben so kommt, wurde aus dem Vergnügen, einfach im Probekeller abzuhängen, schnell ein ernstzunehmendes Projekt. Auf jeden Fall sprach die musikalische Idee ein überraschend breites Publikum an.

Die "Neigungsgruppe Sex, Gewalt und Gute Laune", der neben Fritz Ostermayer auch noch Christian Fuchs, Robert Zikmund und David Pfister angehörten, überraschte bis zu ihrer Auflösung im Jahr 2012 immer wieder mit einer originellen und facettenreichen Mischung aus modernem Popliedgut und einer ureigenen Version des Wienerlieds.

Band/Ensemble Mitglied
Fuchs Christian, Pfister David

weitere Mitglieder:

 

 

  • Fritz Ostermayer
  • Robert Zikmund

Diskographie:

 

  • 2012: Loss Mas Bleibm (Trikont Musikverlag)
  • 2009: Wellen Der Angst (Trikont Musikverlag)
  • 2007: Goodnight Vienna (Trikont Musikverlag)


Links mica-Archiv: Neigungsgruppe Sex, Gewalt und Gute Laune

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Neigungsgruppe Sex, Gewalt und Gute Laune. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/190443 (Abrufdatum: 19. 10. 2021).