Seven Steps to Heaven

Name der Organisation
Seven Steps to Heaven
erfasst als
Band
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Bundesland
Wien
Gründungsjahr: 2008

Benannt nach dem legendären Miles Davis Album aus dem Jahre 1963, hat sich das Jazztrio Seven Steps to Heaven voll und ganz der Ära des Great American Songbook verschrieben. Neben geschmackvollen Neuinterpretationen der großen Jazzstandards aus den Jahren 1930 bis 1960 finden sich auch charmante Arrangements von Songs aus dem Popularmusikbereich im Repertoire des Wiener Trios.
Der puristische Sound von Seven Steps to Heaven wurzelt in der minimalistischen Besetzung Gesang, Gitarre und Kontrabass, die sehr reizvolle, oftmals filigrane Klangerlebnisse zum Vorschein bringt. Darüber hinaus verbindet die drei Musiker ihre Liebe zum Bossa Nova und zur Musik des Rat Pack - was sich unter anderem in einer umfangreichen Tom-Jobim-Playlist sowie einem eigenen Rat-Pack-Programm widerspiegelt.
Seven Steps to Heaven - in anderen Worten die Funktionsharmonik mit ihren sieben Hauptstufen - veredelt durch Amina Bouroyen, Norbert Cséplö und Raphael Leitner - das sind die sieben Stufen zu höchstem Hörgenuss.


Besetzung

  • Amina Bouroyen (Gesang)
  • Norbert Cséplö (Gitarre)
  • Raphael Leitner (Kontrabass)

Hörproben: http://sevenstepsjazz.com/

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Seven Steps to Heaven. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/196923 (Abrufdatum: 20. 10. 2021).