Hemetsberger Gottfried

Vorname
Gottfried
Nachname
Hemetsberger
erfasst als
InterpretIn
MusikerIn
AusbildnerIn
MusikvermittlerIn
Genre
Klassik
Instrument(e)
Klavier
Geburtsjahr
1952
Geburtsort
Feldkirch
Geburtsland
Österreich

"Gottfried Hemetsberger, geboren am 8.2.1952 in Feldkirch, Vorarlberg. Absolvierung verschiedener Studien an der Hochschule für Musik Wien und Universität Wien, unter anderem 1979 Konzertdiplom Klavier (Klasse Walter Panhofer), Instrumentalpädagogik Klavier, Musikpädagogik, Philosophie, Mag.phil. Mag.art., Klavier abschließend bei Jörg Demus, Paul Badura-Skoda und Vitaly Margulis. Von 1980 bis 2016 Professor für Klavier am Brucknerkonservatorium Linz und ab 2004 an der neu gegründeten Anton Bruckner Privatuniversität sowie dort über 20 Jahre Leiter der Abteilung Tasteninstrumente. 2004 Habilitierung zum Universitätsprofessor für Konzertfach Klavier.
Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker in 4 Kontinenten, in Zentren wie Wien, Paris, London, Warschau, Taipei, Seoul, Peking. Zahlreiche Solo-Aufnahmen für CD sowie für den ORF. Meisterklassen in Europa und Asien, Gastprofessor in Südkorea. Buchveröffentlichungen: Grundlagen des Künstlerischen Klavierspiels (2006), Gedanken zur Musikästhetik (2019). 2017 Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. 2019 Ernennung zum Präsidenten der „Music Master Academy Shenzhen“ (China)."
Gottfried Hemetsberger (2020)

Ausbildung
Hochschule für Musik Wien: Klavier, Instrumentalpädagogik Klavier, Musikpädagogik - Konzertdiplom (Walter Panhofer, Jörg Demus, Paul Badura-Skoda, Vitaly Margulis)
Universität Wien: Philosophie - Mag.phil.

Tätigkeiten
1979–heute Musiker (Solist und Kammermusiker)
1980–2016 Anton Bruckner Privatuniversität: Professor (Klavier)
Anton Bruckner Privatuniversität: Leiter der Abteilung Tasteninstrumente
2004 Anton Bruckner Privatuniversität: Universitätsprofessor - Habilitation (Konzertfach Klavier)

Diskografie
Lyric Masterpieces (Weinberg Records)
Bach-Schubert-Rachmaninoff (Weinberg Records)
Viennese Style (Weinberg Records)
Johannes Brahms und Clara Schumann – Sonate und Romances (Classic Concert Records)
Edvard Grieg – Lyrische Stücke (Auswahl) (Classic Concert Records)
Franz Schubert – Klavierwerke u. a. Wanderer Fantasie, Ständchen (SoundStar-Ton)
Johann Sebastian Bach – Choralvorspiele in Bearbeitung von Busoni, Reger u.a. (SoundStar-Ton)
Virtuose Klaviermusik Werke von Brahms, Chopin, Liszt u.a. (Weinberg Records; Symicon)
Lyrische Raritäten u. a. Schumann, Bruckner, Wagner,Tschaikowsk, Berg, Reger, Schmidt, Rachmaninoff, Fauré (SoundStar-Ton; ORF)
Gottfried Hemetsberger – Klavierwerke u.a. Bach, Beethoven, Bruckner, Liszt (Weinberg Records)
Schubert Klaviersonaten G-Dur – D894, a-Moll – D784 (LP ORF)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 21. 9. 2021): Biografie Gottfried Hemetsberger. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/200202 (Abrufdatum: 22. 10. 2021).