Lea Santee

Name der Organisation
Lea Santee
erfasst als
Band
Duo
Genre
Pop/Rock/Elektronik
Bundesland
Wien
Tirol

Lea Santee © Tobias Pichler

Gründungsjahr: 2013

"Lea Santee sind die Songwriterin und Sängerin Lea Stöger und der Produzent Manuel Hosp. Beide ursprünglich aus der Indie-Rock-Ecke stammend, haben sie sich als Duo dem Elektro-Pop zugewandt, und zwar dem der ganz feinen musikalischen Note. Der Sound, den das Zweiergespann zu Gehör bringt, ist einer, der aufgrund seiner Eigenart heraussticht und hängen bleibt, der eine Menge Gefühl vermittelt und dabei auf ganz wunderbare Weise eindringlich in die Tiefe wirkt. Die beiden gehen eher bedächtig an die Sache heran, besinnen sich auf das Wesentliche und vermeiden jede unnötige Ausuferung. Lea Stögers ins Ohr gehende Gesangslinien eingefasste, ausdrucksstarke Stimme, die in warmen Klangfarben schwingenden Synthieflächen, die dezenten Beats und diverse elektronische Spielerein fügen sich in unaufgeregter und fast schon minimalistischer Art zu sehr stimmungsvollen musikalischen Geschichten zusammen, die – einem zwischen melancholisch und luftig tanzbar pendelnden Ton folgend - eine für den Pop eher untypische Eleganz und Dichte entwickeln."
Broschüre: The New Austrian Sound of Music 2020/2021

Auszeichnungen

2017 UK MUSIC VIDEO AWARDS: Nominierung als „Best Pop Newcomer“
2019 Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich: Stipendium "The New Austrian Sound of Music 2020–2022"

Bandmitglieder

Lea Stöger (Gesang)
Manuel Hosp (Elektronik)
Josef Schmiderer (Schlagzeug)

Auftritte (Auswahl)

2017 8. Popfest, Wien
2017 Waves, Wien
2018 Seazone Festival, Poznan (Polen)
2018 Poolbar Festival, Feldkirch
2018 Sziget Festival, Budapest (Ungarn)
2019 10. Popfest, Wien
2019 Viva Sounds, Gothenburg (Schweden)

Pressestimmen (Auswahl)

19. März 2018
"Lea Santee bringen aus musikalischer Sicht eigentlich alles mit, um in Zukunft auf dem internationalen Pop-Parkett erfolgreich reüssieren zu können. Lea Stöger und Manuel Hosp zeigen ein Gespür für das musikalisch Packende, ihr Sound ist einer, der zum intensiven Hinhören veranlasst und mit Stil zu unterhalten weiß. Auf jeden Fall darf man auf den April gespannt sein. Dann nämlich erscheint mit „Venice II“ die zweite EP der hoffnungsvollen Wiener Formation."
mica-Musikmagazin: LEA SANTEE – Ein Duo auf dem Weg nach oben (Michael Ternai)

1. Februar 2019
"Mit seiner leicht melancholischen Melodie, den spanisch anmutenden Akustikgitarrepassagen und dem rhythmischen Händeklatsch-Sample ist Lea Santees Titel „Wine" ein gelungener Ohrwurm. Kein Wunder also, dass sich diese Nummer seit einigen Wochen auch hohe Chartplatzierungen erkämpft."
Tiroler Tageszeitung: „Lea Santee“: Popmusik mit Charakter (Marianna Kastlunger), abgerufen am 8.7.2021 [https://www.tt.com/artikel/15276564/lea-santee-popmusik-mit-charakter]

24. Februar 2019
"In der Musikszene gelten sie schon länger als „Austria’s next big pop thing“. Ihre Melodien sind eingängig und trotzdem erfrischend tiefgründig. Empfehlenswert ist auch ihr Cover von Nelly Furtados Klassiker Powerless. Danach fühlt man sich alles andere als kraftlos, versprochen."
ze.tt: Mehr als Falco und Bilderbuch: Diese Musik aus Österreich müsst ihr hören (Eva Reisinger), abgerufen am 8.7.2021 [https://ze.tt/mehr-als-falco-und-bilderbuch-diese-musik-aus-oesterreich-muesst-ihr-hoeren-wanda-mavi-phoenix/]

Diskografie

2017 Venice I (EP)
Hopeless (Single)
Rollin (Single)
2018 Venice II (EP)

Literatur (Auswahl)

mica-Archiv: Lea Santee

2018 Ternai, Michael: LEA SANTEE – Ein Duo auf dem Weg nach oben. In: mica-Musikmagazin.
2019 mica: Die neuen Musikerinnen und Musiker für NASOM 2020/21 stehen fest. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Webseite: Lea Santee
Facebook: Lea Santee
Instagram: Lea Santee
YouTube: Lea Santee
Soundcloud: Lea Santee

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 16. 9. 2021): Lea Santee. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/203302 (Abrufdatum: 24. 5. 2022).