Direkt zum Inhalt

Amatis Trio

Name der Organisation
Amatis Trio
erfasst als
Ensemble
Trio
Klaviertrio
Genre
Klassik
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Bundesland
Salzburg
Amatis Piano Trio

Amatis Trio © Allard Willemse

Gründungsjahr: 2014

"Das 2014 in Amsterdam gegründete und nun in Salzburg beheimatete Amatis Trio gastiert in allen großen Konzertsälen weltweit und zählt zu den international gefragtesten Klaviertrios. Die deutsche Geigerin Lea Hausmann, der britische Cellist Samuel Shepherd und der rumänische Pianist Andrei Gologan werden vor allem für ihre mitreißende Energie, Kommunikation und Leidenschaft gepriesen.

Das Amatis Trio konzertierte bereits in über 40 Ländern auf fünf Kontinenten und gewann zahlreiche internationale Wettbewerbe und Preise. So waren sie u.a. BBC New Generation Artists und ECHO Rising Stars und gewannen zuletzt zwei der größten internationalen Musikpreise – den Kersjesprijs der Niederlande und den Borletti-Buitoni Fellowship-Preis aus Großbritannien. Weitere Auszeichnungen erhielten sie beim Internationalen Kammermusikwettbewerb in Melbourne 2018, beim Internationalen Joseph Haydn-Wettbewerb in Wien 2018, beim Internationalen Joseph Joachim-Wettbewerb in Weimar und beim Niederländischen Classical Talent Award 2015/16.

Die vergangenen Spielzeiten führten das Amatis Trio in zahlreiche führende europäische Konzerthäuser, wie die Londoner Wigmore Hall, das Konzerthaus Dortmund, die Kölner Philharmonie, das Wiener Konzerthaus, die Philharmonie Berlin, das L’Auditori Barcelona oder die Philharmonie de Paris. Festivaldebüts gab das Trio u.a. bei den BBC Proms, dem Edinburgh Festival und dem Verbier Festival. Solistisch konzertierte das Trio außerdem mit Orchestern wie dem Royal Philharmonic Orchestra London, dem BBC Wales Orchestra oder dem Museumsorchester Frankfurt. Des Weiteren sind die drei Musiker*innen Faculty-in-Residence an der Cambridge University und an der Universität Toronto als Teil der “Irene R. Miller Piano Trio Residency".

Höhepunkte der Saison 2022/23 umfassen Konzerte in der Kölner Philharmonie, im Salzburger Mozarteum, mit Daniel Hope in der Dresdner Frauenkirche, Gastspiele in der Schweiz, Italien und dem Vereinigten Königreich sowie ausgedehnte Tourneen in die USA und Asien.

Die Debüt-CD des Amatis Trios erschien bei CAvi Records und enthält Werke von Enescu, Ravel und Britten. Die CD wurde von Fachwelt wie Kritik weithin gelobt. So nominierte das Gramophone Magazine das Ensemble hierfür in der Kategorie „Artists to Watch“.

Die Begeisterung des Amatis Trios für zeitgenössische Musik führte 2015 zur Gründung des „Niederländischen Klaviertrio-Kompositionspreises“, der junge Komponist*innen anregen soll, das Klaviertrio-Repertoire zu erweitern. Das Trio gab seitdem 15 zeitgenössische Werke in Auftrag, zuletzt Moorlands, ein Klaviertrio der schwedischen Komponistin Andrea Tarrodi, die dem Trio 2023 ein eigenes Tripelkonzert widmen wird." 
Amatis Trio (2022)

Auszeichnungen

2015 Dutch Classical Talent 
2016 Wigmore Hall: Parkhouse Award 
2016 BBC (Großbritannien): New Generation Artists 
20?? Internationaler Joseph Joachim Kammermusikwettbewerb, Weimar (Deutschland): 2. Preis 
2017 International Joseph Haydn Chamber Music Competition, Wien: Gewinnerin 
2016–2018 BBC Radio 3: New Generation Artists 
2018 International Chamber Music Competition, Melbourne (Australien): Gewinnerin 
2018–2019 ECHO: Rising Stars (Nominated by Festspielhaus Baden-Baden, Kölner Philharmonie, Konzerthaus Dortmund and Elbphilharmonie Hamburg) 
2019 Kersjesprijs - Het Kersjes Fonds: Gewinnerin 
2020 Borletti-Buitoni Trust (BBT): Fellowship Award 
2022 Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten: Förderprogramm "The New Austrian Sound of Music 2023–2024"

Ensemblemitglieder

2014–heute Lea Clara Hausmann (Violine) 
2014–heute Samuel Shepherd (Violoncello) 
2014–2021 | 2022–heute Mengjie Han (Klavier)

ehemalige Mitglieder 
2021–2022 Andrei Gologan (Klavier)

Diskografie (Auswahl)

2022 Olivier Messiaen: Quartett für das Ende der Zeit - mit Ib Hausmann (CD, CAvi) 
2020 Enescu/Ravel/Britten (CD, CAvi)

Literatur

2022 mica: 2022 Auslandskultur: Jury nominiert 25 neue Acts für das Nachwuchsprogramm "The New Austrian Sound of Music (NASOM)" 2023/2024. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Webseite: Amatis Trio 
Facebook: Amatis Trio 
Instagram: Amatis Trio 
Twitter: Amatis Trio 
YouTube: Amatis Trio

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 13. 3. 2024): Amatis Trio. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/205588 (Abrufdatum: 21. 4. 2024).

Logo NASOM