Direkt zum Inhalt

Gasselsberger Martin

Vorname
Martin
Nachname
Gasselsberger
erfasst als
Komponist:in
Interpret:in
Ausbildner:in
Musikpädagog:in
Bandmanager:in
Arrangeur:in
Autor:in
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Instrument(e)
Klavier
Geburtsjahr
1980
Geburtsort
Gaspoltshofen
Geburtsland
Österreich
Martin Gasselberger © Reinhard Winkler

Martin Gasselberger © Reinhard Winkler

"Martin Gasselsberger wurde am 06.02.1980 in Gaspoltshofen  / Oberösterreich geboren.

Ab dem 5. Lebensjahr erhielt er klassischen Klavierunterricht, mit 15 Jahren begann die Karriere als Jazzpianist.

1999 inskribierte er "IGP Tasteninstrumente Popularmusik" bei Herbert Pichler an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien, der Abschluss (Magisterstudium) erfolgte im Jahr 2007 mit Auszeichnung.

Die rege künstlerische Tätigkeit als Pianist, Komponist, Arrangeur und Bandleader führte zu Begegnungen u.a. mit Wolfgang Puschnig, Jarek Smietana, Maria Joao, Klaus Dickbauer, Tony Momrelle, Doug Mc Leod, L.A. Jones, Memo Gonzales, Rob Rio, Lynn Drury, Roberto Luti, Vince Weber, Hans Theesink, Bumi Fian, Lorenz Raab, LungauBigband, Thomas Gansch, Katharina Stemberger, Frank Hoffmann, Maxi Blaha, Oliver Mally, Ernst Grissemann, Christoph Grissemann u.v.a.

Martin Gasselsberger hat über 50 CD Produktionen eingespielt, 6 CDs und eine DVD gibt es alleine von seinem Trio "mg3" (Martin Gasselsberger Trio) mit den langjährigen Weggefährten Roland Kramer und Gerald Endstrasser."
Martin Gasselsberger: About, abgerufen am 21.07.2023 [https://www.gasselsberger.com/about/]

Stilbeschreibung
"Eine musikalische Erzählung des gebürtigen Oberösterreichers beginnt zumeist mit einzelnen, sanft gespielten Tönen, die sich langsam und behutsam zu Fragmenten von Melodien wandeln. Nach und nach verdichtet sich das Geschehen über weite Spannungsbögen und viele Variationen zu einem vielschichtigen und sehr abwechslungsreichen Klangbild, bis es am Ende in einem großen, packenden Finale mündet. Das Erstaunliche ist, dass die Musik nicht auf Grundlage eines Notenblattes zum Erklingen gebracht wird, sondern allein durch Improvisation. Martin Gasselsberger lässt sich von seiner Intuition und seinem außerordentlichen musikalischen Gespür leiten. Er setzt jeden Schritt spontan, ohne einen vorgefassten Plan. Alles formt sich im Jetzt."
mica-Musikmagazin: MARTIN GASSELSBERGER – "Solo in Innsbruck" (Michael Ternai, 2023)

Diskografie (Auswahl)
2023 Solo in Innsbruck (ATS Records)

Literatur
mica-Archiv: Martin Gasselsberger

2023 Ternai, Michael: MARTIN GASSELSBERGER – "Solo in Innsbruck". In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links
Webseite: Martin Gasselsberger
Wikipedia: Martin Gasselsberger

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 14. 2. 2024): Biografie Martin Gasselsberger. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/208680 (Abrufdatum: 25. 2. 2024).