Richard Filz' Geräuschkünstler

Name der Organisation
Richard Filz' Geräuschkünstler
erfasst als
Band
Ensemble
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Subgenre
Jazz
Gründungsjahr: 1993

Das 8-köpfige Ensemble der Musikschule Wiener Neustadt entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem Vorzeigeobjekt der österr. Musikpädagogik, wobei ein fächerübergreifendes Konzept mit den Schwerpunkten Rhythmus, Stimme und Perkussion verwirklicht wird.

1996 fand die Uraufführung der „Weigeliade“ mit Ölfässern, Bratpfannen, Milchkannen und anderen veritablen Instrumenten statt, 1999 erscheint das erste Album „Kraut & Rüben“. Das Programm wird im Rahmen einer erfolgreichen „musik aktuell“ Konzertserie mit Gastsolist Richard Graf (Gitarre) live aufgeführt. Die Reaktionen auf diese Produktion waren derart positiv, dass Fernsehauftritte (ORF, RTV und BKF) und ein Ö1 Porträt folgten. Das für Kinder adaptierte „Kraut & Rüben – Küchentrommelkonzert“ wird in Zusammenarbeit mit dem bekannten Erzähler Marko Simsa verwirklicht.
2001 erscheint das zweite Album „Das Küchentrommelkonzert“, 2002 folgt die Premiere des neuen Programms „TRAWUMM – der ausgezuckte Musikverein“ mit Musikern von „Mnozil Brass“ als Gäste.


Auszeichnungen:

  • 2000: Preisträger des JEUNESSE Ideenwettbewerbes „Find It“
  • 1998: Österreichischer Musikschulförderpreis der Universität für Musik Wien

Band/Ensemble Mitglied
Filz Richard

Stilbeschreibung:
Hochenergetische Mischung aus Gesang, Vokal Perkussion, Body Perkussion, Perkussions- und Geräuschinstrumenten.


Diskografie:

  • 1999: Kraut & Rüben
  • 2001: Das Küchentrommelkonzert

Links Richard Filz

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Richard Filz' Geräuschkünstler. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/30898 (Abrufdatum: 24. 5. 2022).