Respect! The Locomotion Act

Name der Organisation
Respect! The Locomotion Act
erfasst als
Band
Quintett
Genre
Pop/Rock/Elektronik

Respect! wurde von den drei Sängerinnen Bine Brezina, Alexandra Hellman und Hemma Hollergschwandtner gegründet. Die lieveerfahrenen Sängerinnen (schon gespielt mit Reinhard Fendrich, Wolfagng Ambros, Mojo Blues Band, Monti Beton, Dana Gellespie) konnten sich damit den Traum erfüllen, die Hits der 60iger, der "schwarzen Soullegenden" - besonders der Ära des erfolgreichen Labels Motown - stark orientiert am Origninalsound dieser Zeit auf die Bühne zu bringen. Die ideale Besetzung der Band fand sich bald in fünf pofilierten Musikern. Die "Story" der Show, die diese Band präsentiert, stellt einen wichtigen Teil des Gesamtkonzeptes dar. Niveauvolle Unterhaltung, deren Grundlage die mitreißenen Grooves und Melodien des Souls der 60iger Jahre sind.


Hits, aber auch weniger bekannte, musikalisch reizvolle Songs rund um die "Motown Ära", stark am Originalsound orientert, mit eigenen Ideen und Arrangements versehen. Durch die konzeptionelle aufbereitung werden Musik und Ansagen zu einer kompakten Show opimal vereint.


Pressestimmen

"... Die in verschiedenen Stimmlagen und abwechselnd agierenden Vokalistinnen wurden von einer blendend disponierten Band unterstützt." Vorarlberger Zeitung, 9.2.99 "... Eine energiegeladene Show bietet die Motown-Band mit souligen Rhythmen der 60er Jahre, die die Musik der Schwarzen in die Hüften der Weißen brachten." Münchner Merkur, 11.5.00 "... Back to the Sixtiies lautet das Motto von Respect! Das Dreimäderlhaus interpretiert auf "Mama´s Songbook" gern gehörte Evergreens extrem witzig-spritzig. ..." Ö3 Magazin 3/2001

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Respect! The Locomotion Act. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/31615 (Abrufdatum: 24. 5. 2022).