Jetset

Name der Organisation
Jetset
erfasst als
Band
Genre
Pop/Rock/Elektronik
Bei ihren bisherigen Auftritten (u.a. mit Blumfeld und Naked Lunch) konnte die Band unter Beweis stellen, daß sie über eine unglaubliche Bühnenpräsenz verfügt und in der Lage ist, das Publikum mitzureißen. Ingomar (Vocals und Gitarre), der charismatische Frontmann, Philipp (Bass), der geborene Entertainer, Joey (Schlagzeug), die treibende Kraft im Jetset–Sound, und Mario (Gitarre), der Mann mit der „Kapitänsschleife“ in der Band; 4 unterschiedliche Charaktere, die den Rock´n´Roll als Basis ihrer Kreativität nehmen, prägen den Sound von Jetset. Musik zu machen ist für sie kein Zeitvertreib sondern vielmehr ein Bedürfnis, eine Möglichkeit zur Selbstentfaltung. Mit der Aufnahme einer ausgereiften Demo-EP („Everything means nothing“), die von Herwig Zamernik und Stefan Deisenberger (beide Naked Lunch) produziert wurde, dem Launch einer professionellen Website, und der Produktion eigener Merchandise–Artikel ( T-Shirts und Buttons) haben die Musiker einen ersten Schritt in Richtung Musikkarriere gemacht.
Jetset, eine junge, aufstrebende Band in der klassischen 4-Mann Besetzung. Wer sie hört, würde die Gruppe stilistisch im Bereich von Bands wie Jimmy Eat World, Manic Street Preachers oder the Vines ansiedeln. Rock-Attitude mit dem Charme von Pop & Rock; Musik, die pur und ehrlich ist.
Pressestimmen

"Die oberen Vier des Gitarren-Pop" Kleine Zeitung, Juli 2003 "Jetset heimische Nachwuchs-Hoffnung im Sektor Indie-Rock... ." Kleine Zeitung, Juli 2003 "...eine geballte Ladung an Energie ist garantiert!" Kleine Zeitung, August 2003

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Jetset. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/32732 (Abrufdatum: 28. 9. 2021).