Noah und die Archetypen

Name der Organisation
Noah und die Archetypen
erfasst als
Band
Quartett
Genre
Pop/Rock/Elektronik

David, Gregor und eine Gitarristin wollen eine Band machen. Sie suchen einen Bassisten. Gidi und Philipp wollen eine Band machen. Sie suchen einen Schlagzeuger. Gidi, David und Gregor kennen einander. Man versucht es zu fünft. Die Gitarristin sagt: So macht mir das keinen Spaß. Vorhang. Monate später: Gregor hört im Urlaub Heinz. Gregor aktiviert David, Philipp und Gidi. Noah und die Archetypen, die damals noch Krank, dann Temporary (Wir wurden gezwungen, uns irgendwie zu nennen!) und dann Die Dilemma-Lämmer heißen, werden aus der Taufe gehoben.


Die Musik lässt sich als österreichischsprachige Rockmusik klassifizieren, sie ist am ehesten an Heinz aufzuhängen. Verhältnismäßig kurze, einfach strukturierte, eingängige Lieder. Macht Freude. Also uns zumindest.


Pressestimmen

"Augen- und Ohrenzeugenberichten zufolge waren sie gut." Agnes Wiesinger, www.slam-zine.de, 2004

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Noah und die Archetypen. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/32888 (Abrufdatum: 19. 10. 2021).