Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst

Name der Organisation
Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst
auch bekannt unter
MAK
erfasst als
Archiv
Kulturinstitution
Gründungsjahr: 1863

 

Das MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst ist eines der bedeutendsten Museen seiner Art weltweit. Ursprünglich als Mustersammlung angelegt, steht die einzigartige Sammlung des 1863 als k. k. Österreichisches Museum für Kunst und Industrie gegründeten MAK bis heute für eine außergewöhnliche Verbindung zwischen angewandter Kunst, Design, Architektur und Gegenwartskunst.

 

Das MAK versteht sich als Laboratorium gesellschaftlicher Erkenntnis und ist ein Ort des Sammelns, Forschens, Bewahrens und Vermittelns, interaktiven Lernens sowie der Begegnung, Interaktion und Interkreativität. Nicht zuletzt durch seine internationalen Dependancen und seine grenzübergreifenden Aktivitäten ist es ein Forum interkulturellen und künstlerischen Austauschs und des fruchtbaren Dialogs mit DesignerInnen, KünstlerInnen und ArchitektInnen.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/38360 (Abrufdatum: 9. 7. 2020).