Musikverlag Vogt & Fritz

Name der Organisation
Musikverlag Vogt & Fritz
erfasst als
Label / Vertrieb
Verlag
Genre
Neue Musik
Subgenre
zeitgenössisch

 

Gerhard Vogt gründete 1973 gemeinsam mit Annemarie Fritz den Musikverlag Vogt & Fritz, der sich vom ursprünglichen Zupfmusik-Verlag zu einem anerkannten Noten-Spezialverlag für Zeitgenössische Musik entwickelt hat und weltweit tätig ist. Ende der 1990er-Jahre kam eine CD-Firma hinzu (Labels Vogt & Fritz SOUND und Amphion). 1990 übergab Vogt sein Unternehmen an seine Ehefrau Elke Tober-Vogt; 2008 wurde der Notenverlag an die Edition 49 übergeben.

 

  • jährlich 70-80 Neuerscheinungen
  • veröffentlicht werden Werke fast alle Gattungen und Besetzungen: Sololiteratur, Kammermusik, Sinfonische Werke, Chormusik, u.a.
  • Förderung von zeitgenössischer Musik und junger Komponisten im Mittelpunkt des Verlagsschaffens
  • Vogt & Fritz vergibt immer wieder Auftragskompositionen und unterstützt außerdem zahlreiche Wettbewerbe, so zum Beispiel die "Internationalen Musikwettbewerbe Schweinfurt"

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Musikverlag Vogt & Fritz. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/41384 (Abrufdatum: 29. 9. 2020).