Klassik Center Kassel

Name der Organisation
Klassik Center Kassel
erfasst als
Label / Vertrieb
Genre
Neue Musik
Klassik
Gründungsjahr: 1965

 

1965 als Tochterunternehmen des Bärenreiter-Verlages in Kassel als "Vereinigte Schallplattenvertriebs-Gesellschaft Disco-Center mbH" gegründet mit dem Zweck, nicht nur die Eigenlabel Cantate und Musicaphon, sondern auch ausländische Produktionen dem deutschen Einzelhandel anzubieten und in Deutschland bekannt zu machen. Hungaroton gehörte zu den ersten Fremdfirmen. Seit 1975 ist BIS aus Schweden ununterbrochen von Klassik Center in Deutschland vertreten worden.
Zu den weiteren vertretenen Labels - teilweise mit Unterbrechung - gehören auch Centaur aus USA, Claves und VDE Gallo aus der Schweiz sowie Thorofon.

 

1996 ging die Firma in den Besitz von Dr. Rainer Kahleyss in Kassel über, der 1994 bereits die Label Cantate und Musicaphon von Bärenreiter übernommen hatte.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Klassik Center Kassel. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/42240 (Abrufdatum: 2. 12. 2021).