konsortium.Netz.kultur

Name der Organisation
konsortium.Netz.kultur
erfasst als
Kulturinstitution
Netzwerk
Bundesland
Oberösterreich
Gründungsjahr: 2001

 

konsortium.Netz.kultur ist der Zusammenschluss der österreichischen Initiativen an der Schnittstelle von Kunst, Kultur und neuen Informations- und Kommunikationstechnologien.

An dieser Schnittstelle haben die Initiativen der Netzkultur bereits sehr früh eine Pionierfunktion übernommen, die Kunst und Kultur in Zusammenführung mit digitalen Medien vielfältig zum Ausdruck bringt und damit freie Meinungsäußerung im öffentlichen Raum stärkt und fördert.
Kunst und Kultur leisten bei der Erforschung und Umsetzung von neuen Formen der sozialen Interaktion und der Beteiligung an digitalen Systemen einen unverzichtbaren Beitrag. Sie eröffnen Möglichkeiten, wie der Weg in eine Informationsgesellschaft mit Rücksicht auf soziale und kulturelle Erfordernisse gestaltet werden kann.

 

Wichtigste Aufgabe des konsortium.Netz.kultur ist die Anhebung des öffentlichen Bewusstseins für die gesellschaftlichen Zusammenhänge von elektronischen Netzwerken mit einer demokratischen, partizipativen und sozial ausgewogenen Kulturentwicklung. konsortium.Netz.kultur appelliert an die politische Verantwortung, eine pluralistische und demokratische Informationsgesellschaft sicherzustellen, mit uneingeschränkter Meinungsfreiheit, mit künstlerischen und sozio-kulturellen Inhalten in freien und nicht-kommerziellen Medien. konsortium.Netz.kultur versteht sich als Interessenvertretung und Sprachrohr der Netzkulturinitiativen gegenüber Öffentlichkeit und Medien, gegenüber Politik und Verwaltung.

 

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 3. 2020): konsortium.Netz.kultur. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/46189 (Abrufdatum: 22. 10. 2021).