Musikverein Bauernkapelle Schützen/Geb.

Name der Organisation
Musikverein Bauernkapelle Schützen/Geb.
auch bekannt unter
MV Schützen
erfasst als
Band
Genre
Volksmusik/Volkstümliche Musik
Bundesland
Burgenland

© Musikverein Bauernkapelle Schützen/Geb.

Gründungsjahr: 1987

Die Dorfchronik von Schützen am Gebirge berichtet über eine Dorfmusik um das Jahr 1900. In den Jahren 1927-1938 gab es dann derer zwei, zum einen die sogenannte "Mad - Partie" und zum anderen die "Schmidtbauer - Partie".

Nach dem 2.Weltkrieg wurde die Blasmusik als "Jugendmusik Bauernkapelle Schützen" wieder belebt - es kristallisierte sich eine Truppe um Ehrenkapellmeister Ludwig Kleinl heraus, die vor allem als "Jazzkapelle" für Tanzmusik ein Begriff war. Diese spielte vornehmlich im Nordburgenland, wobei die Auftritte bis in den "tiefsten" Seewinkel gingen. Die Formation um Ludwig Kleinl war 18 Jahre erfolgreich unterwegs.

1987 kehrte man, auf Anregung des damaligen Bgm. Leonhard Kleinl, wieder zu den Wurzeln zurück. Gleichzeitig erfolgte der Beitritt zum Bgld. Blasmusikverband.

Der Ehrenkapellmeister Ludwig Kleinl wurde 1992 vom heutigen Kplm. Herrn Ewald Leeb abgelöst. Dieser führte auch die heutige Musikertracht ein. Diese Tracht besteht aus einer Stiefelhose, Stiefeln, Gilet, einem blauen Schurz "Fiata" sowie einer Astrachanmütze. Die Tracht wurde nach original Fotos aus den Ende 1920er/ Anfang 1930er Jahren nachgeschneidert.

Im Laufe der Jahre fanden auch einige Highlights der Musikkapelle statt:
Auslandstourneen in den Jahren 1995 - 2001 nach z.B. Belgien, Frankreich, Luxemburg, Dänemark, Schweden, Polen und Deutschland.
Zweimalige Teilnahme als Vertreter des Burgenlandes am Bundesblasmusiktreffen in Wien in den Jahren 1992 und 2002. Verschiedene Marschmusik- und Konzertwertungen.

Die wichtigsten Veranstaltungen im Jahr sind der Tag der Blasmusik, das Musikerfest und das Weihnachts- (Advent)konzert. Dazu kommen diverse kirchliche und weltliche Auftritte- Feldmessen, Prozessionen, Hochzeiten, Musikertreffen, Früh- und Dämmerschoppen, Gästekonzert usw. (bis zu 25 Ausrückungen pro Jahr).

Die Kapelle umfasst einen aktiven Stand von 28 Musikern und 4 Begleiterinnen des Stabführers (Marketenderinnen). Desweiteren sind einige Jungmusiker in Ausbildung.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Musikverein Bauernkapelle Schützen/Geb.. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/46472 (Abrufdatum: 20. 9. 2021).