Dreznin Sergei

Vorname
Sergei
Nachname
Dreznin
erfasst als
KomponistIn
Genre
Neue Musik
Geburtsjahr
1955
Geburtsort
Moskau - Russland
Geburtsland
Russland
Ausbildung
1986 Moskauer P.-I.-Tschaikowski-Konservatorium Moskau - Russland Diplom in Komposition
Gnessin-Musikakademie Moskau Moskau - Russland Unterricht bei Boris Berlin Klavier

Tätigkeiten
1998 - 2004 New York zahlreiche Aufführungen, u.a. in der Merkin Hall, Casa Italiana und Elibash Hall, und auf der Skriabin Gala in 2003 in der Steinway Hall
2005 Paris Umzug nach Paris
Wien Krassnij Angel Company: Gründung
kontroversielle Projekte im Bereich Musical
zahlreiche Koproduktionen zwischen Wien und Moskau

Aufträge (Auswahl)
Theater in der Josefstadt
dietheater Wien
Schauspielhaus Graz

Aufführungen (Auswahl)
Kinderklang - Intern. Wiener Kindermusikfest Wien
ORF - Österreichischer Rundfunk
Wien Jüdische Kulturwoche Wien

Auszeichnungen
1977 Nationaler Klavierwettbewerb Kasan: Ehrendiplom
1985 Nationaler Kompositionswettbewerb der UdSSR: Erster Preis

Stilbeschreibung

Mittels der klassischen Musiksprache, Rock und Jazz, mittels der klassischen Texte von Shakespeare, Puschkin und moderner Autoren versucht Dreznin - egal ob in Wien, Moskau oder Florida - Musiktheater zu schaffen, das seine Träume und Alpträume dem Publikum in kulinarisch genießbarer Form darstellt. Als unverschämter Romantiker glaubt er an ewige Werte. Als ein im Totalitarismus gewachsener Zyniker lacht er über die moderne Weltordnung, Politik, Kriegsgier - und über sich selbst. Broadway mit Hirn ist seine Obsession.

 

Sergei Dreznin, 1996

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Sergei Dreznin. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/68728 (Abrufdatum: 30. 9. 2020).