Jestl Bernhard

Vorname
Bernhard
Nachname
Jestl
erfasst als
InterpretIn
KomponistIn
Genre
Neue Musik
Instrument(e)
Violine
Geburtsjahr
1960
Geburtsort
Innsbruck
Geburtsland
Österreich

Mit freundlicher Genehmigung von B. Jestl (Privatfoto ©)

Ausbildung
1966 - 1979 Volksschule, Gymnasium mit Matura
1969 Konservatorium des Landes Tirol Innsbruck Violine
1979 - 1985 Hochschule für Musik und Theater München München Unterricht bei Otto Büchner Violine
1984 Hochschule für Musik und Theater München München Staatsexamen
1984 - 1985 Fortbildungsklasse
als Komponist Autodidakt

Tätigkeiten
MKO - Münchener Kammerorchester München Geiger

Aufträge (Auswahl)
MKO - Münchener Kammerorchester
Klangspuren - Verein zur Förderung von Neuer Musik Schwaz

Aufführungen (Auswahl)
1990 Oper Bonn Bonn
1993 BR - Bayerischer Rundfunk zahlreiche Produktionen und Aufführungen in Deutschland
ORF - Österreichischer Rundfunk zahlreiche Produktionen und Konzerte

Auszeichnungen
1989 Stadt Bonn: Beethovenpreis Der König stirbt - Szenen für Sänger, Sprecher und Instrumentalisten
1992 Stadt Innsbruck Zweiter Preis für künstlerisches Schaffen
2001 Baden-Württembergischer Blasmusikverband: Preis beim Kompositionswettbewerb

Stilbeschreibung

Absolute Musik - um diesen abgegriffenen Terminus zu benützen - ist etwas vom Schönsten, was einem passieren kann. Musik, die völlig wertfrei die Phantasie des Hörers anregt, ohne eine bestimmte Aussage zu erzwingen. Verschiedene Interpretationen, verschiedene Dynamik, ja sogar verschiedene Instrumentationen sollen der Musik nichts anhaben können, sollen der Musik keinen Schaden zufügen können. Beim Komponieren unabhängig zu sein von bestimmten Eindrücken, Bildern, Inspirationen wäre mein Ziel. Musik, unabhängig von der Profilierungssucht von Solisten, Dirigenten oder Ensembles, möchte ich schreiben - Musik, die für sich selbst da ist: absolute Musik.

 

Bernhard Jestl, 1995

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Bernhard Jestl. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/69626 (Abrufdatum: 27. 2. 2021).