Wall Thomas

Vorname
Thomas
Nachname
Wall
erfasst als
InterpretIn
MusikerIn
Genre
Klassik
Neue Musik
Instrument(e)
Violoncello
Geburtsort
Sankt Florian
Geburtsland
Österreich
Ausbildung
Anton Bruckner Privatuniversität Linz (früher: Brucknerkonservatorium) Linz Studium Violoncello
Universität Mozarteum Salzburg Salzburg Studium Violoncello
Meisterkurse bei W. Bleeth und P. Tourtelier

Tätigkeiten
1975 seither Mitglied im Orchester "Camerata Austriaca"
1982 - 1984 Verona Mitglied im "Orchestra Philharmonico Arena di Verona"
1985 - 1992 Salzburg Solocellist im "Konzertensemble Salzburg"
1992 Gründung des Ensembles "MtW" (gemeinsam mit Thomas Mandel), zahlreiche Eigenkompositionen
1994 - 2000 Wiener Akademie Wien Cellist im Orchester "Wiener Akademie"
1996 Sankt Florian Gründung des „Altomonteorchester St. Florian“ (gemeinsam mit A. F. Kropfreiter)
1999 Gründung des Ensembles "Die Donau Salonisten"
2002 Salzburger Festspiele Salzburg seither Mitwirkung mit dem Ensemble "Ars Antiqua Austria"
2004 Mitbegründer des Trios "Ars Futura" (mit Paul Zauner und Wolfram Derschmidt)
2006 Brucknertage St. Florian Sankt Florian seither Vorstandsmitglied
Stift Sankt Florian Mitbegründer der Konzertreihe "Fiori musicali"
zahlreiche CD–Aufnahmen und Konzertreisen in Europa, Japan und USA
Bruckner Orchester Linz Linz gemeinsame Konzerte

Aufführungen (Auswahl)
1998 Styriarte Graz Konzert mit dem Pariser Ensemble "Musiciens de Louvre"

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Thomas Wall. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/80342 (Abrufdatum: 27. 9. 2021).