Bekic-Hohenberger Katharina

Vorname
Katharina
Nachname
Bekic-Hohenberger
erfasst als
MusikerIn
InterpretIn
ManagerIn
KomponistIn
Genre
Neue Musik
Volksmusik/Volkstümliche Musik
Weltmusik
Jazz/Improvisierte Musik
Pop/Rock/Elektronik
Subgenre
Wienerlied
Wiener Musik
Weltmusik
Instrument(e)
Stimme
Violine
Geburtsjahr
1975
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich

"Katharina Hohenberger ist eine Urwienerin. Die Liebe zur Musik wurde ihr bereits zu Hause in die Wiege gelegt. Vom Vater schon früh musikalisch geprägt, lernte sie Klassik, Jazz und dann auch das Wienerlied kennen und singen. Mit ihrer Formation Wiener Brut ist sie seit vielen Jahren auf sämtlichen Bühnen und Festivals des Landes unterwegs. Hohenberger führt die Wiener Brut immer wieder und je nach Bedarf und Gegebenheit zusammen und ist das Herz und das organisatorische und geistige Hirn der Formation. Dass sie außerdem auf eine Schauspielausbildung und einige viele Jahre Schauspielerfahrung zurückblicken kann, kommt ihr auf der Bühne - sehr zum Genuss des Publikums - nur zugute.

Katharina Hohenberger kennt also die Kunst von der Künstlerseite. Dazu kommt aber auch ein ausgeprägter Hang zum Vernetzen und Organisieren. Dies betrifft sowohl die Künstler als auch Veranstalter und offiziellen Kulturabteilungen im Land.

Als ausgebildete Kulturmanagerin (Institut für Kulturkonzepte, siehe weiter oben) hat sie Theorie und Werkzeuge erlernt, die es braucht, um in einem Kulturbetrieb zu bestehen bzw. alle Faktoren einer Kulturarbeit zu berücksichtigen. So ist es ihr unter anderem mit Einedrahn gelungen, eine fest verankerte Konzertreihe in Wien und auch außerhalb zu etablieren, die sowohl bei den MusikerkollegInnen als auch beim Publikum bekannt und beliebt ist."
Katrin Karall-Semler: Über Katharina Hohenberger (2020), abgerufen am 01.06.2020 [https://www.diekuratanten.at/katharina-hohenberger]

Ausbildung

Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: Jazzgesang (Conny Giese, Jay Clayton, Michelle Hendricks)

Institut für Kulturkonzepte, Wien: Kulturmanagement-Ausbildung

Tätigkeiten

2013–heute Konzertreihe "Einedrahn", Wien: Organisatiorin/Kuratorin der Wienerliedreihe
2018–heute Die KuraTanten, Wien: Gründerin der Kulturmanagement-Agentur, gemeinsam mit Katrin Karall-Semler
2018–heute IG World Music Austria, Wien: Vorstandsmitglied

Mitglied in Ensemble/Band/Orchester
2011–heute Sunkitsch, Wien: Gründerin, gemeinsam mit Bernhard Osanna (db)
2012–heute Wiener Brut, Wien: Gründerin, gemeinsam mit Vater Manfred Hohenberger - seitdem anlassgegebene Erweiterungen des Ensembles

Pressestimmen

25.November 2019
über: CD "Herr Biedermann"
"Auf "Herr Biedermann" zeigt sich die stilistische Breite von Wiener Brut auf jeden Fall um einiges erweitert. Klar, die klassische Note des Wienerlieds klingt in den Nummern immer noch durch, nur ist sie eben nicht mehr alleine tonangebend. Was Katharina Hohenberger, ihre Bandkollegen Johannes Münzner (Akkordeon, Klavier, Gesang), Bernhard Osanna (Kontrabass), Jürgen Groiss (Schlagzeug) sowie die Gastmusiker*innen Lorenz Raab (Trompete, Flügelhorn), Sascha Peres (Klavier) und Isabelle Eberhard (Violoncello) zu Gehör bringen, ist eine aufregende Mischung aus den verschiedensten Musikstilen. An einer Stelle lassen sie es leichtfüßig jazzeln und swingen, an anderer tanzen sie mit elegantem Schritt Richtung Chanson, dann wieder wenden sie sich berührende Art dem stillen und balladenhaften Klang zu. Das Album lädt genauso zum Tanz ein, wie es auch in eindringlicher Form die Gefühle anspricht, es weiß zu unterhalten, wie auch zu berühren."
mica-Musikmagazin (Michael Ternai, 2020) [https://www.musicaustria.at/wiener-brut-der-biedermann/]

10. Jänner 2018
"[...] Im Laufe der letzten Jahre hat Hohenberger mehr und mehr eigene Lieder komponiert. Zu ihren bevorzugten Themen zählen kaputte Liebesbeziehungen und humoristisch aufgearbeitete Alltagssituationen. [...] Das Wienerlied mit seinem einmaligen Wort- und Metaphernschatz leuchtet seit Jahrhunderten das Leichtsinnige genauso sorgfältig wie das Abgründige aus. Mal ist es von rinnaugerter Anmutung, dann wieder ist die Stimmung himmelhochjauchzend. Die Präferenzen diesbezüglich artikuliert Hohenberger klar. "Das Augenzwinkernde steht bei mir im Mittelpunkt, aber ein bisserl Hackl im Kreuz darf's auch sein." [...]"
Die Presse (Samir H. Köck, 2018), abgerufen am 01.06.2020 [https://www.diepresse.com/5351377/katharina-hohenberger-bdquogern-ein-bisserl-hackl-im-kreuzldquo]

Diskografie (Auswahl)

2019 Herr Biedermeier - Wiener Brut & Band (non food factory)
2016 Baatzwaache Liada - Wiener Brut & Gäste (non food factory)
2013 Eine verzwickte Verwandtschaft - Wiener Brut & Gäste (non food factory)

Literatur

mica-Archiv: Katharina Hohenberger
mica-Archiv: Wiener Brut
2013 Ternai, Michael: On the couch präsentiert Sunkitsch. In: mica-Musikmagazin.
2015 mica: Zwei Jahre EINEDRAHN. In: mica-Musikmagazin.
2015 Leitner, Alexandra: MONDSCHEINBRÜDER in "Einedrahn" Concert. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Website: Kathrina Bekic-Hohenberger
Youtube: Katharina Bekic-Hohenberger
Website: Wiener Brut
Facebook: Wiener Brut
Website: Die KuraTanten
Facebook: Die KuraTanten
Website: Konzertreihe "Einedrahn"
Facebook: Konzertreihe "Einedrahn"