Haslinger Antonia

Vorname
Antonia
Nachname
Haslinger
erfasst als
MusikerIn
InterpretIn
AusbildnerIn
JournalistIn
Genre
Neue Musik
Klassik
Instrument(e)
Gitarre
Geburtsjahr
1998
Geburtsort
Salzburg
Geburtsland
Österreich

Die Konzertgitarristin Antonia Haslinger studierte an der Universität Mozarteum Salzburg in der Klasse von Prof. Eliot Fisk. Neben Konzertfach und Instrumentalpädagogik Gitarre, absolvierte sie auch ein Bachelorstudium der Politikwissenschaften an der Paris-Lodron Universität Salzburg. Im Rahmen zahlreicher Meisterkurse in verschiedensten Ländern hatte sie die Möglichkeit mit bedeutsamen MusikerInnen wie bspw. Alvaro Pierri, Roland Dyens, Pepe Romero, Dušan Bogdanovic, Tilman Hoppstock, Štepán Rak, Paolo Pegoraro, Badi Assad, Scott Tennant, Bill Kanengiser, Andrew York, etc. zusammenzuarbeiten.

Sie ist Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe, seit 2017 ist Haslinger zudem Stipendiatin von Live Music Now (London).

Antonia Haslinger ist nicht nur Solistin, sondern auch eine erfahrene Kammermusikerin (bspw. im Ensemble mit Gesang, Violine, Viola, Streichquartett, Klavier und mehreren Gitarren).
Sie konzertierte in ihrer noch sehr jungen Karriere bereits bei den Liechtensteiner Gitarrentagen, im Wiener Konzerthaus beim Preisträgerkonzert prima la musica, auf Schloss Höch/Flachau im Rahmen der Sommerakademie Mozarteum Salzburg und beim Aspekte Festival in Salzburg.
Verena Platzer (2021)

Auszeichnungen

2012 Jorge Cardoso Jugendwettbewerb - Internationales Gitarrenfestival Rust: 3. Platz (AG I)
2012 Euregio Jugendgitarrenwettbewerb Altheim: 2. Platz
2012 Bundeswettbewerb - prima la musica: 1. Preis (AG II, Gitarre solo)
2013 Forum Gitarre Wien: Spezialpreis für die "Beste Interpretation eines klassischen Stücks" (AG II)
2013 Online-Gitarrenwettbewerb "Ich-auf-CD", München (Deutschland): Gewinnerin
2013 Anna Amalia Gitarrenwettbewerb, Weimar (Deutschland): 2. Preis (AG II)
2013 Heinrich Albert Gitarrenwettbewerb, Gauting (Deutschland): 1. Platz (AG II)
2014 Andrés Segovia Gitarrenwettbewerb, Velbert (Deutschland): Award of Excellence
2014 Alexis Rago Gitarrenwettbewerb, Stuttgart (Deutschland): 1. Platz und Spezialpreis
2014 Bundeswettbewerb - prima la musica: 1. Preis (AG III, Gitarre solo)
2015 Alirio Diaz Jugendwettbewerb - Internationales Gitarrenfestival Rust: 1. Platz (AG III)
2015 Bundeswettbewerb - prima la musica: 1. Preis (AG IV, Kammermusik für Zupfinstrumente); mit Duo con anima
2016 Internationales Gitarrenfestival Hersbruck (Deutschland): Stipendiatin
2016 Youth Guitartalent, Brünn (Tschechische Republik): 2. Platz
2016 Heinrich Albert Gitarrenwettbewerb, Gauting (Deutschland): Heinrich-Albert-Sonderpreis
2016 Bundeswettbewerb - prima la musica: 1. Preis mit Höchstpunktezahl (AG
IV+, Gitarre solo) und Spezialpreis
2017 Internationaler Enrico Mercatali Wettbewerb, Gorizia (Italien): 1. Preis für Kammermusik; mit Duo con anima
2017–heute Live Music Now, London (Großbritannien): Stipendiatin
2018 Heinrich Albert Gitarrenwettbewerb, Gauting (Deutschland): 1. Platz
2019 International Martinez Youth Competition, Iserlohn (Deutschland): 2. Platz (bei Nichtvergabe des 1. Platzes)
2019 LIONS Musikpreis - Lions Clubs Österreich: 1. Preis (Fach Gitarre)

Ausbildung

2010–2015 Universität Mozarteum Salzburg: Gitarre (Maria Isabel Siewers de Pazur)
2016–2019 Universität Salzburg: Politikwissenschaften - BA
2016–2020 Universität Mozarteum Salzburg: Konzertfach und Instrumentalpädagogik Gitarre (Eliot Fisk, Kostas Tosidis, Cecilio Perera) - BA
2020–heute Karl-Franzens-Universität Graz: Masterstudium Global Studies (Fachschwerpunkt Recht und Politik)
2020–heute Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: Masterstudium Konzerfach Gitarre (Paolo Pegoraro, Lukas Kuropaczewski)

Besuch zahlreicher Meisterklassen für Gitarre, u.a. bei Alvaro Pierri, Roland Dyens, Pepe Romero, Dušan Bogdanović, Tilman Hoppstock, Štěpán Rak, Paolo Pegoraro, Badi Assad, Scott Tennant, Bill Kanengiser, Andrew York, Thomas Offermann, Ricardo Gallen, Gabriel Bianco, Raffael Aguirre, Adriano del Sal, Kyuhee Park, Susana Prieto, Jens Wagner, Thomas Müller-Pering, Petr Saidl, Marco Tamayo, Marko Topchii, Simone Fontanelli, Ana Vidovic, Dale Kavanagh, Anders Miolin, Johannes Tonio Kreusch, Cecilio Perera, Laura Young, Marek Zieliński, Senio Diaz, Pavel Steidl, Guy Traviss, Sabine Thielmann, Dieter Kreidler, Augustin Wiedemann, Jürg Kindle

Tätigkeiten

2017–2018 Salzburger Konzertgesellschaft: Vertriebsmitarbeiterin
2019–2020 Institut für Instrumentalstudien (Bereich "Streichinstrumente/Zupfinstrumente") - Universität Mozarteum Salzburg: Tutorin
2019–2020 Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Salzburg: Lehrerin (Gitarre)
2020–heute diePlattform, Salzburg: Interviewerin
2021–heute Zentrum für Genderforschung - Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: studentische Mitarbeiterin
2021–heute Kleine Zeitung, Graz: freie Journalistin

Mitglied in Ensemble/Band/Orchester
2014–heute Duo con anima, Salzburg: Gitarristin; gemeinsam mit Marianna Herzig (s)
2017–heute Live Music Now, London (Großbritannien): Gitarristin

Pressestimmen

15. November 2019
"Flüchtig ist der Ton auf der Gitarre. [...] "Jeder Ton, der angespielt wird, wird leiser und verstummt", sagt sie [Anm.: Antonia Haslinger]. Dagegen kann sie als Gitarristin nichts tun. Darin liegt aber auch einer der Reize bei diesem Instrument. Der Aufmerksamkeit im Publikum tut die Flüchtigkeit der Klänge "außerdem oft recht gut". Die Gitarre lebt in einem leisen Land. Das schafft Nähe. "Die Intimität und die Klangfarben haben aber immer auch das Potential zur Überraschung", sagt sie. Und diese Überraschung mag sie - wenn sie ihr selbst widerfährt und wenn sie die Überraschung im Konzert teilen kann."
Salzburger Nachrichten: Im Wettstreit mit der Flüchtigkeit (Bernhard Flieher, 2019), abgerufen am 31.05.2021 [https://www.pressreader.com/austria/salzburger-nachrichten/20191115/282342566668968]

Diskografie (Auswahl)

2019 Se Ela Perguntar - Antonia Haslinger (Single)

Literatur

2019 Ö1- Talentebörse: Antonia Haslinger, Gitarre; abgerufen am 31.05.2021 [https://oe1.orf.at/artikel/664222/Antonia-Haslinger-Gitarre].

Quellen/Links

Website: Antonia Haslinger
Facebook: Antonia Haslinger
YouTube: Antonia und Antonia Haslinger