Kurzmann Christof

Vorname
Christof
Nachname
Kurzmann
erfasst als
InterpretIn
MusikerIn
Soloartist
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Neue Musik
Pop/Rock/Elektronik
Weltmusik
Subgenre
Contemporary
Experimental/Intermedia
Jazz
Weltmusik
Elektronische Musik
Instrument(e)
Personal Computer
Geburtsjahr
1963
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich

 

Heute lebt er in Buenos Aires. Musiker zwischen Elektropop, Improvisation und "Neuer Musik". Manchmal Soloist, aber er ist lieber Teil eines Kollektivs oder einer Arbeitsgruppe. Spielte Konzerte auf allen Kontinenten außer Australien. Veranstalter verschiedener Veranstaltungen im Musik- und Medien-Genre. Labelinhaber des kleinen unabhängigen Labels "charhizma" - das derzeit nur als Plattform existiert, um Musiker aus der ganzen Welt in verschiedenen Live-Einstellungen zu präsentieren. Ehrgeiziger Pfarrer des Militär- und Zivildienstes, er ist immer noch politisch aktiv und/oder interessiert. Er liebt es zu reisen, in die Kinos und Konzerte gehen, er liest gerne, sogar E-Mails (aber er antwortet nicht immer).


Tätigkeiten
tätig in veschiedenen Bands: the magic i.d., el infierno musical, qmince, made to break, trio carrasco/kaplan/kurzmann
Zusammenarbeit z.B. mit Toto Alvarez, Nicole Bindler, Martin Brandlmayr, John Butcher, Eden Carrasco, George Cremasci, Werner Dafeldecker, Isabelle Duthoit, Kai Fagashinski, Bernhard Fleischmann, Michaela Grill, Mats Gustafsson, Sofia Jernberg, Margareth Kammerer, Leonel Kaplan, Fernando Perales, Marina Rosenfeld, Michael Thieke, Clayton Thomas, Irena Tomažin, Ken Vandermark, Michael Zerang





Links mica-Archiv: Christof Kurzmann