Konzert für Violine und Orchester
KomponistIn: Ligeti György
Entstehungsjahr: 1990
Überarbeitungsjahr: 1992
Dauer: 28m
Genre:

Konzert für Violine und Orchester

Besetzungsdetails

Orchestercode:  Vl - 2 (Picc, SBlockFl, AFl)/1 (Okarina)/2 (Klar (Es)), BKlar, 2 Okarina)/1 (Okarina) - 2/1/TPos/0 - 2 Perc - 5/0/3/2/1

Solo: Violine (1)

Flöte (2), Oboe (1), Klarinette (2, auch Bassklarinette), Fagott (1), Sopranblockflöte (1), Horn (2), Trompete (1), Posaune (1), Tenorposaune (1), Perkussion (2), Violine (5), Viola (3), Violoncello (2), Kontrabass (1)

ad Flöten: 1. auch Altflöte und Sopranblockflöte, 2. auch Piccolo
ad Oboe, Klarinetten und Fagott: auch Okarina

Abschnitte/Sätze

3 Sätze

Publikation

Verlag:  Schott Music

Aufnahme

Titel:  Clear or Cloudy
Titel:  Boulez dirigiert Ligeti

Sendeaufnahme

Uraufführung

Ort:  Köln

Veranstaltende Organisation: Westdeutscher Rundfunk
InterpretInnen: Gary Bertini (Dir), Saschko Gawriloff (Vl)
Band/Ensemble: Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester
Weitere Informationen: Uraufführung der Neufassung 8.10.1992 Köln, WDR (Ensemble Modern, Peter Eötvös, Saschko Gawriloff)

Aufgeführtes Werk von (Person)