Symphonie Nr. 3
"Im Wendekreis" für gemischten Chor, großes Orchester und Bariton-Solo
KomponistIn: Engel Paul
TextautorIn: Engel Paul
Entstehungsjahr: 1983
Überarbeitungsjahr: 1984
Dauer: ~ 50m
Genre:
Subgenre:
Textsprache des Werks:

Symphonie Nr. 3 - "Im Wendekreis" für gemischten Chor, großes Orchester und Bariton-Solo

Besetzungsdetails

Orchestercode:  Bar, gem.Ch - 4 (AFl, 2 Picc)/3 (EHr)/5 (Klar (Es)) (BKlar, KbKlar)/3 (KFag) - 5 (THr, WagnerTuba)/3/3/1 - Pk, Perc - 2 Hf - Pf (Cel) - 16/14/12/10/8

Solo: Bariton (1)

gemischter Chor (1), Flöte (4), Oboe (3), Klarinette (5), Fagott (3), Horn (5), Trompete (3), Posaune (3), Tuba (1), Pauke (1), Perkussion (1), Harfe (2), Klavier (1), Violine (30), Viola (12), Violoncello (10), Kontrabass (8)

ad Horn: TenorHorn, WagnerTuba

Abschnitte/Sätze

1. Trennung, 2. Traumbilder, 3. Wiedergeburt und Nachklang (mit Bariton-Solo)

Publikation

Sendeaufnahme

Organisation:  ORF/Landesstudio Salzburg
Jahr:  1984

Anlass-Auftrag-Widmung

Auftrag:

ORF - Österreichischer Rundfunk

für die Salzburger Festspiele

Uraufführung

Veranstaltende Organisation: Salzburger Festspiele
InterpretInnen: Paul Wolfrum (Bar), Lothar Zagrosek (Dir), Erwin Ortner (Chorleitung)
Band/Ensemble: ORF-Chor, Arnold Schoenberg-Chor

Aufgeführtes Werk von (Person)