Andreas Waelti
erfasst als:
Instrument: Kontrabass

Waelti Andreas

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1980
Geburtsland: 

 

Andreas Waelti wurde in Thun (Schweiz) geboren und studierte in Bern, Basel und Berlin. Nach Abschluss seines Kontrabass-Studiums bei Bänz Oester, Sigi Busch und Chris Dahlgreen zog er nach Berlin, wo er bereits zuvor einen einjährigen Auslandsaufenthalt absolviert hatte, später zog er dann nach Wien.

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt
2005 - 2006

Studium am Jazz-Institut Berlin (Chris Dahlgreen, Sigi Busch)

2007

Studium (Bänz Oester), Abschluss der Studien

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
2006

seither Bandleader von "Transit Room" - zahlreiche Konzerte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Norwegen


2011

seither Dozent für Theorie, Harmonielehre, Komposition und Ensemble an der Akademie Deutsche Pop

2011

seitdem Kurator der interdisziplinären Konzertreihe "open loose"

Zusammenarbeit mit zahlreichen Musikern und Bands und gemeinsame Konzerttourneen in ganz Europa, Asien und Südamerika

Mitglied des "Andromeda Mega Express Orchestra" und Zusammenarbeit mit Bands wie "The Notwist" und dem Singer/Songwriter Francesco Wilking

Zusammenarbeit mit Musikern wie Will Vinson, John Hollenbeck, Theodosii Spassov, Colin Vallon, Pablo Held, Michael Wollny, Sebastian Sternal, Samuel Blaser, Tobias Backhaus, Wolfgang Haffner, Klaus Doldinger, Franco Ambrosetti, Andreas Schaerrer, Lucia Cadotsch, Matthieu Michel, George Gruntz, Kalman Olah, David Helbock, Jure Pukl, Martin Eberle, Herbert Pirker und Andy Haberl etc.

Aufführungen (Auswahl)

ZeitraumAufführungWerkOrganisationOrt

Jazzahead Bremen

Jazztage Dresden

Jazztage Stuttgart

JazzFest Berlin, JazzMeeting Berlin, Jazzkollektiv Nights Berlin, Philharmonie Berlin

JazzWerkstatt Bern

Music Village und Ancienne Belgique

Bird's Eye Jazzclub und Moods

weitere Auftritte auf renommierten Bühnen wie etwa bei Jazz Baltica, Enjoy Jazz, Bohemia Jazz, Schaffhauser Jazzfestival, Jazzwoche Burghausen, Leverkusener Jazztage, BeJazz Winterfestival, Paradiso Amsterdam, A-Trane Jazzclub, Jazzclub Unterfahrt, AMR Genf etc.

Diskografie, Projekte

Diskografie:

  • 2014: Strong & Wrong (mit Zhlub; Bandcamp)
  • 2013: Cypher (mit Transit Room; Jazzwerkstatt Records)
  • 2010: Gordon Pym (mit Transit Room; Double Moon Records & Jazz thing)

Kontakt, Links

Links: