Johannes Wohlgenannt Zincke
Genre:
Instrument: Klavier

Wohlgenannt Zincke Johannes

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Dauer Besetzung Gattung
1 Motions Nr. 17 2011 90m
2 Motions Nr. 16 2010 13m
3 Libanon 2006 9m
4 Motions Nr. 14 - 2. Fassung 2005 18m
5 Für 2 Violen 2005
6 Motions Nr. 15 2005 - 2006 10m
7 In Madinas - Festmusik für Blasorchester 2004 5m
8 Motions Nr. 14 - 1. Fassung 2004 11m
9 Motions Nr. 11 2003 7m
10 Für 4 Blechbläser - 6 kurze Stücke 2003 10m
11 Für 4 Klarinetten - 6 kurze Stücke 2003 10m
12 Für 4 Flöten - 6 kurze Stücke 2003 10m
13 Motions Nr. 12 2003 4m
14 Motions Nr. 13 2003 6m
15 Motions Nr. 3 2000 23m
16 Motions Nr. 9 - für Klavier und Kammerorchester 1996 12m
17 Motions Nr. 10 - für großes Orchester 1996
18 Das Werk - Textkomposition 1996 30m
19 Priester - Textkomposition 1996 8m
20 Reinigung - für Aktionsensemble 1996 8m
21 Motions Nr. 8 - für Klavierquintettt 1995 28m
22 Motions Nr. 7 - für Schlagzeug 1994 15m
23 Motions Nr. 3 1993 16m
24 Motions Nr. 4 1993 18m
25 Motions Nr. 5 1993 11m
26 Youngsters - Elf Klavierstücke für junge und junggebliebene Leute 1993 18m
27 Motions Nr. 6 - für Sopran-Blockflöte in 5 Sätzen 1993 4m
28 Für Bernhard - für Tenor-Saxophon und Klavier 1993 5m
29 Motions Nr. 1 - für Klavier 1990 8m
30 Motions Nr. 2 - für Klavier 1990 5m
31 No pictures please - 15 Lieder nach eigenen Texten mit Klavierbegleitung 1990 - 2004
32 Kult H.ir.bscht 1989
33 Pattkomplex 1988
34 Ich mach da nicht mit, da mach ich nicht mit! 1988
35 Blau 1987 18m
36 Musik Leben Wien 1986 unbegrenzt
37 Trauer 1986 6m
38 Musik zum Begegnungsritual 1985 16m
39 Vier Klavierstücke 1985 12m
40 Waldeslust 1983
41 Die Musik 1982
42 Für 2 Violinen

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1959
Geburtsort:  Ludesch
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 
Nationalität: 

 

1959 in Ludesch geboren. Nach einer kurzen Studienzeit in Wien und Innsbruck (Medizin, Musik) wandte er sich endgültig der Musik zu und absolvierte ein Kompositionsstudium, das er 1997 abschloss. Schaffensschwerpunkt im kompositiorischen Werk sind "Stille Inszenierungen"-Instrumentalmusik, die er seit 1990 als "Motions" benennt und von denen einige im Rahmen einer ORF-Produktion auf CD veröffentlicht wurden.
Neben seiner kompositorischen Tätigkeit ist er als Pianist tätig.

 

Mittlerweile lebt und arbeitet Wohlgenannt Zincke in Groß Gerungs/Waldviertel und engagiert sich unter anderem in seinem Kultur- und Kommunikationszentrum, sowie mittels der Organisation einer jährlichen Veranstaltungsreihe (Recreate St. Margareta) für die regionale Kulturszene und die Jugendarbeit.

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt

Unterricht bei Geza Hegyi

1977 - 1980

Innsbruck und Wien: Medizinstudium

1977 - 1980

Innsbruck und Wien: Musikstudium

1992 - 1997

Komposition

1995

Teilnahme am Symposium "Tuned" (James Tenney, La Monte Young)

1997

Symposium Viktorsberg: Komponistenwerkstatt

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1983

Musik Leben Wien: Gründung des Ensembles

1983

Klavierlehrer an privater Musikschule

1984

Mitwirkung bei der Tosca-Parodie von Gerold Amann

1986 - 1989

Kapellmeister einer Blasmusik

1990

Gründung des Vereins "Musik Leben Wien", öffentliche Auftritte mit eigenen Liedern

1996

Eröffnung des Kunst&Kommunikationszentrums Johannes Wohlgenannt Zincke in Groß Gerungs

1998

seitdem zahlreiche Studienproduktionen, Auftritte in Radiosendungen (Ö1)

1998 - 2001

jährliche Veranstaltung christlich-künstlerisch motivierter internationaler Jugendcamps

2000

Fertigstellung der CD "Motions"

2000

Gründung und seitdem Leitung und Organisation der jährlich stattfindenden Veranstaltungsreihe (Groß Gerungs, Weitra)

2006 - 2011

Klavierduo mit Stefan Eder

zahlreiche Auftritte als Pianist

Aufführungen (Auswahl)

ZeitraumAufführungWerkOrganisationOrt
1981

Aufführung des Konzerttheaters (Teil des Projekts "Konzerte aus Pattkomplex")

1983

erstmals Verteilung von Äpfeln als Symbol einer erstrebenswerten künstlerischen Kommunikation

1998
2000

Uraufführung

2001

Durchführung der Stille Komposition "Stille Wanderung-Vergebt", Wien-Prag-Berlin, 9. Juli bis 5. August 2001

2003
2003

Waldviertelakademie im Wald4tler Hoftheater in Pürbach: Auftritt mit Robert Menasse

2004

Schreibwerkstatt Waldviertelakademie im Kulturverein Wurzelhof in Langschlag: Auftritt mit Robert Schindel

Diskografie, Projekte

Diskographie:

  • "Z...ART" Motions 8: Ensemble Frankfurt. Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier. Komponiert im Sommer 1995 im Auftrag des Ensemble Frankfurt. Motions 4: Elole-Klaviertrio. Violine, Violonchello, Klavier. Neukomponiert im Frühjahr 2002 im Auftrag des Landes NÖ. Diese CD enthält eine Auswahl von Live-Aufnahmen
  • "MOTIONS" Motions Nr. 1, 2, 3, 5, 6, 7