Siegfried Steinkogler
Genre:
Instrument: Gitarre

Steinkogler Siegfried

Werke

# Titel Dauer Besetzung Gattung
1 Erscheinungen ~ 15m
2 Die Ebene am See ~ 14m
3 Certo - für Mundharmonika und Streichtrio ~ 8m
4 Artmann-Lieder - für Alt und Gitarre ~ 7m
5 Fanfare und Blues ~ 8m
6 Philosopher's Sonata - für Akkordeon solo ~ 17m
7 Mythen - für Harfe solo ~ 10m
8 Kapriolen - für Gitarre solo ~ 8m
9 ... endzeitlose ... ~ 6m
10 Poesia - für Sopran und Gitarre ~ 6m
11 ... und bewache die Sterne ... - für 2 Mundharmonikas und Sprecher ~ 6m
12 Concerto for Harmonica and Orchestra ~ 17m
13 Romance - for Harmonica and Orchestra ~ 10m
14 Inconcertamiento ~ 11m
15 Liebelei ~ 8m
16 Bergmesse ~ 16m
17 Gloria ~ 5m
18 Pareyma's Liebeslied ~ 4m
19 Duo für Flöte und Gitarre ~ 12m
20 Symphonie für 2 Gitarren ~ 15m
21 Clustergeglitzer ~ 5m
22 Les deux Solistes ~ 7m
23 24 Competition Pieces for Guitar
24 Spaziergang in der Winternacht ~ 8m
25 El Flamenco del Torro 1 ~ 5m
26 El Flamenco del Torro 2 ~ 6m
27 Das Lied der Zither ~ 8m
28 Wandteppichszenen ~ 11m
29 Cadenza senza Concerto ~ 6m
30 Sonata for Guitar ~ 15m
31 Meditation ~ 5m
32 Aguas hablando de cascadas rondas ~ 11m
33 Jazz-Rock-Suite 1 ~ 15m
34 Hommage á Barna Kováts ~ 8m
35 Ea Astra ~ 7m
36 ... on the bridge ... ~ 6m
37 Solo-Album - für Mundharmonika (Band 3)
38 Pièce symétrique avec des chants de tristesse ~ 7m
39 Cadenza senza Concerto ~ 7m
40 Schilflieder ~ 11m
41 Liebeslieder ~ 7m
42 blaugrüne himmelsbäume ~ 6m
43 Little secrets ~ 8m
44 Rockie ist ein i-tüpfler
45 Käpt'n Steinkogler's Buch für die Seefahrt
46 Solo-Album - für Mundharmonika (Band 1, Band 2)
47 Gitarre-Album

Allgemeine Information

Geburtsdatum:  17. Juni 1968
Geburtsort:  Bad Ischl
Nationalität: 

 

Komponist und Gitarrist; Programm: Musik aus Österreich
Aufführungen seiner Kompositionen in Österreich, Tschechien, Italien, Spanien und Skandinavien.

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt

Unterricht bei Joaquin Clerch

Unterricht bei Eliot Fisk

Real Conservatorio Superior de Musica: zwei Auslandssemester (Gitarre, Komposition)

Komposition

Komposition

Komposition

Diplome in Komposition und Gitarre, beide mit Auszeichnung

Meisterkurse bei Alvaro Pierri, Aldo Minella, Leo Brouwer und Nikolaus Harnoncourt

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1995

Dozent beim 2. Internationalen Gitarrenfestival Bad Reichenhall/Deutschland

1996

Gründung des Duos Painted Harmony (Mundharmonika und Gitarre)

2002

Meisterkurs (Gitarre) am Konservatorium Trondheim/Norwegen

2002

Gründung des Ensemble str|ng plus

2003

salzkammergut str|ngfestival: Gründer und künstlerischer Leiter

2004

Italientournee mit dem Ensemble str|ng plus

Projekt "Die Neue Mundharmonika" zur Schaffung eines zeitgenössischen Repertoires für Mundharmonika

Auftritte in Düsseldorf, Trossingen, Leipzig, Linz/Brucknerhaus, Salzburg/"ASPEKTE Salzburg"

Norwegen-Tournee mit Solo-Programm "Gitarrenmusik aus Österreich"

Präsentation eigener Unterrichtswerke auf Schloss Weinberg und im Salzburger Musikschulwerk

Unterrichtstätigkeit am musikum salzburg

Aufträge (Auswahl)

ZeitraumAuftragWerkAuftraggebende OrganisationAuftraggebende Person
2002

Stadt Oberndorf

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
1988

Leistungsstipendium

1988

Erster Preis bei einem internationalen Kompositionswettbewerb in Berlin

1992

Förderungsstipendium für die Editionsreihe "Transkriptionen romantischer Meister für Gitarre"

1993

Leistungsstipendium

1997

Internationaler Kompositionswettbewerb Passau: Erster Preis

1998

Talentförderungsprämie

2001

Staatsstipendium für Komposition

2004

Ehrenmedaille der Gesellschaft "Grande Oriente" Florenz, Italien

2004

Preis in Salzburg

2006

Anton-Bruckner-Stipendium

Würdigungspreis

 

Stilbeschreibung

"alles ist möglich und trifft doch nicht ein"

 

Siegfried Steinkogler, 2002

Pressestimmen

29. Oktober 2001

über das Orchesterwerk "Die Ebene am See"
[...] die sorgsam erarbeitete Uraufführung einer sehr spieltauglichen "Tondichtung", in der die Charakteristika der einzelnen beschäftigten Instrumentengruppen gut ausgehorcht sind. Die Musiker haben sich mit solch dankbarem Material offenbar auf Anhieb angefreundet.

Salzburger Nachrichten (Karl Harb)

 

[...] raffinierte Instrumentation [...] Ein Stück, das man durchaus gerne wieder hören möchte, und das auch sehr herzlich aufgenommen wurde.

Salzburger Volkszeitung (Ernst P. Strobl)

Kontakt, Links

Sprache:  Deutsch, Englisch, Spanisch