Gabriel Ulrich

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Besetzung Gattung
1 Komm mir gond ga wandora 2001
2 Anna, drei Pfanna - Chorarrangement 2001
3 Brennend heisser Wüstensand - Chorarrangement 2001
4 Hoala, hoala Kälblisdreack - Chorarrangement 2001
5 In Dornbirn ist alles modern - Chorarrangement 2001
6 Nid lugg lo - Chorarrangement 2001
7 Schwende, Bödele und Stoufo - Chorarrangement 2001
8 Forget remember forget 1998
9 Vereinsmeiermotette 1998
10 Hirbschtobscht 1997
11 Ambommdommdomma 1 1997
12 Ambommdommdomma 2 1997
13 Babakuku 1997
14 Chawawana Batitisisa 1997
15 Die dunkle Seite des Käses 1-5 1997
16 Dona Nano Abe - Magnetismus 1997
17 Dumpfe Töne 1997
18 Eiris sazun idisi 1997
19 Jo I bi do 1997
20 Ohne Grumpara ko Kässpätzle 1997
21 Schmatzmusik 1997
22 Servus grüss dich 1997
23 Sosebenrenki 1997
24 Chevaliers de la table ronde - Chorarrangement 1997
25 Hey Jude - Chorarrangement 1997
26 Unter fremden Sternen - Chorarrangement 1997
27 Der Zauber der Heimat 1996
28 Der Zauber der Heimat 1996
29 Feuerstein & Fussenegger 1995
30 Klang zum Sonntag 1995
31 Maschinenmotette 1995
32 Vorarlfrikanischer Fruchtbarkeitstanz 1995
33 Feuerstein & Fussenegger 1995
34 Buona Sera - Chorarrangement 1995
35 Ach du kleines Männchen 1994
36 Bolero in drei Tempi 1994
37 Des geliebten Nächte zu umfangen 1994
38 Du-Ah! - Ouverture 1994
39 Wenn sein Phallus ein Tabaksbeutel wär 1994
40 Zeigst du ein freundlich Antlitz mir 1994
41 Wise Men Say - Chorarrangement 1994
42 Oh, mein Papa - Chorarrangement 1994
43 Nach dem Süden geht 1993
44 Sieh dieses an 1993
45 Was im Sein war, ist was sein wird 1993
46 Wann i amol stirb - Chorarrangement 1993
47 Der Dingtaucher 1992
48 Der Neubau des Schlachthofs 1992
49 Fottiamci Anima Mia 1992
50 Karacool, so dürfen wir sein 1992
51 Scherbenglück 1992
52 Nomadenglück und Nixenprinzessin 1992
53 Entfremdet 1991
54 Klum Bumm Bussine 1991
55 Im Ebnit hommar an varlitt 1991
56 Alpenpassacaglia 1990
57 Do mo trinkt bloach ossom Bach 1990
58 Üsor Dorf heat an Usschlag g'kriegt 1990
59 Üsor Dorf heat an Usschlag g'kriegt 1990
60 Jo do gang e - Stadtfäschtlied 1990
61 Dio sött ma alle 1989
62 Es gibt Millionen von Sternen - Chorarrangement 1989
63 I wohn z'dorobiro - Chorarrangement 1989
64 Es steht ein Topf in Österreich 1989
65 I röüch, i qualm - Raucherlied 1989
66 Lieba Gott, komm gimmor an Sechsar - Lied des Spielers 1989
67 Wir fliegen jetzt ab - Fliegerlied 1989
68 Wohin wir fahren - Lied der Brutalo-Touristen 1989
69 Gummi schützt, säg nid nei 1988
70 Komm mir gond ga wandora 1988
71 The magic moonlight returns 1988
72 Guter Mond, du gehst so stille - Chorarrangements 1988
73 Put your head on my shoulder - Chorarrangement 1988
74 Stehn zwei Stern am hohen Himmel - Chorarrangement 1988
75 Verstohlen geht der Mond auf - Chorarrangement 1988
76 Jedo Vormittag 1988
77 Hoch auf dem gelben Wagen - Chorarrangement 1987
78 Wir sind die Moorsoldaten - Chorarrangements 1987
79 Do Mo trinkt bloach ossom Bach 1986
80 Üsor Dorf heat an Usschlag gkriegt - Lied 1985
81 Mir muononds doch bloß guot mit dir 1985
82 I will me varkrücho 1985
83 Wart, doch wart 1985
84 Dio Nacht, dio heat Lippa 1985
85 Di alt Frou 1985
86 Rasomeiar 1984
87 Didudiwawou 1984
88 A Subluomo bküht im Tulpobeet 1984
89 Ich kam, ich weiss nicht woher 1984
90 Do Mo trinkt bloach ossom Bach - Lied 1984
91 Barber An (Barbara Ann) - Chorarrangement 1983
92 Wie läuft doch alle Zeit zu End - Chorarrangement 1981
93 Mathematik - Experimentelle Choretude 2 1980
94 Laubau - Experimentelle Choretude 3 1980
95 Hahaha - Scherzchor 1980
96 Wellawääg guat tenglat gsi - Klangflächenchor 1980
97 Melancholie - Chorarrangement 1980
98 Schuld war nur der Bossanova - Chorarrangement 1980
99 Strangers in the night - Chorarrangement 1979
100 He du 1979
101 As git lüt 1979
102 1-2-3 1978
103 Das Glück, das gibt es 1978
104 Dubi tschuoi dabutscha 1978
105 Klassifizierung - Experimentelle Choretude 1 1978
106 Freiheit, Freizeit, Wirklichkeit 1978
107 Nur 9 Schilling bares Geld 1978
108 So gehen wir hin 1978
109 Unterhaltungsindustrie 1978
110 Wir Arbeiter, Beamte 1978
111 Es geht eine Träne auf Reisen - Chorarrangement 1978
112 Love me tender 1978
113 I will give my love an apple - Chorarrangement 1976
114 Just a closer walk - Chorarrangement 1976
115 Lavenders Blue - Chorarrangement 1976
116 Mir learnand bis - Chorarrangement 1976
117 Three Gipsies Stood - Chorarrangement 1976

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1947
Geburtsdatum:  30. Dezember 1947
Geburtsort:  Dornbirn
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 
Nationalität: 

Autor, Musiker, Performer, Kulturorganisator, AHS-Lehrer. Studierte Musikpädagogik (Klavier, Klarinette, Gesang) und Germanistik in Wien. 1974: Mag. phil. Schreibt seit 1979 Mundartgedichte und -lieder:MC: "As git Lüt"; 1986: MC und Buch: "Vorallemberg" (2000 als CD) undexperimentelle Texte. Buch 1984: "Aus der Müllhalde der Sentimentalitäten"; 1990: Performance und Aktion "Gelber Punkt". Buch und Theater: "Flugversuche". 2000: CD und Buch "Eros trifft Mundart".
Autor zahlreicher Kinderlieder der eigenen Reihe "GAULS KINDERLIEDER" (10 CDs). Mehrere Kindermusicalprojekte. Auftritte mit eigenen Programmen (Kinder, Kabarett, Lesung, Publikumssingen). Konzeption und Leitung von österreichischen und europäischen  Kulturprojekten wie: "Wecken & Animieren" (Kulturversuch des Bundes 1983-85); 1990:Kabarett-Anerkennungspreis in Feldkirch. Konzipierte und leitete das Landeskulturprojekt "KultUrsprünge zwischen fremd und heimisch" (Land Vorarlberg 1989-93), das Projekt: "Graffiti, Sounds & Video" (Europaratsprojekt 1995-97), sowie das Projekt KULTURLABOR der Aktion MitArbeit (1995-2000) zum Thema Arbeitslosigkeit und Zukunft der Arbeit (Labyrinth, Freizeitung, RadioLabor, Kabarett, Laboratorium).Gründete und leitete von 1975-1990 die Jeunesse Musicale in Vorarlberg. Gründer des Kulturzentrums Spielboden Dornbirn (1980). Von 1987-2003 Leiter des Spielbodenchores Dornbirn, zahlreiche Chorkompositionen und Programme (Der Wagen rollt, Das Recht auf Faulheit, Fremd sein ist ein Witz u. a. m). Mitwirkung als (Klarinette) beim Trio "Fool & Flissig" (Klar, Akk, Baß). Mitglied der Grazer Autorenversammlung. Teilnehmer bei "Poetry International Rotterdam" 1996 und "The Maastricht International Poetry Nights" 1998, Teilnehmer bei der  Poetry Night in Aarschot (Belgien). 1997: Ehrengabe des Landes Vorarlberg für Kunst. Von 1998-2005 wieder Künstlerischer Leiter und GF des Spielboden. Initiator des Lyrik Festivals POESIE INTERNATIONAL am Spielboden Dornbirn 1999-2009. 2001: Historisches Klangbild: "Von Stadt zu Stadt" mit 600 Mitwirkenden (Aufführung, Buch und CD). Kolumnist der Zeitung Wann & Wo Vorarlberg (Baron von Zanzenberg). BLOG auf Vol.at. Seit 1990: Theaterstücke, Satiren, Gedichte, Lieder. Mitbegründer der Literaturzeitschrift MIROMENTE (2005). Gründer und GF des Verlages unartproduktion. Herausgeber der Buch-Reihe "Neue Lesebücher" (10) und der TB-Reihe "Die Kleinen" (7) sowie der PARTITUREN-LESEBÜCHER.

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt
1956 - 1967

Unterricht bei Mari Nägele, Georg Hering Masal, Albert Arbeiter

1957 - 1966

Unterricht bei Richard Garzon, Karl Rigger, Reiter

1966 - 1967

Militärkapelle

1967 - 1974
1967 - 1974
1967 - 1974

Musikpädagogik Lehrgang A1

1967 - 1974

Musikpädagogik Lehrgang A1

1967 - 1974

Musikpädagogik Lehrgang A1 (Walter Deutsch u. a.)

1967 - 1974

Tonsatz

1967 - 1974

Tonsatz

1967 - 1974

Musikgeschichte

1967 - 1974

Körperbildungs- und Bewegungslehre (Rosalia Chladek)

1967 - 1974

Chor

1967 - 1974

Akustik

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1974 - 1975

Bregenzer Randspiele: Mitorganisator

1974 - 2011

Bundesrealgymnasium Dornbirn Schoren: Professor für Deutsch und Musikerziehung, Chor, Instrumentalunterreicht - ab 1995 nur mehr halbe Lehrverpflichtung

1975 - 1990

Gründung und Leitung, Entiwcklung einer Serie von zeitgenössischer Musik mit "Studio 20"

1976 - 1980

NEUE Vorarlberger Tageszeitung: Musikkritiker

1976 - 1980

Musikkritiker

1977 - 1979

Komponist von Bühnenmusik und musikalischer Leiter der ersten Musicalproduktionen, unter anderem "Kiss me Kate" und "Dreigroschenoper"

1980

Fink's Verlag: Veröffentlichung des ersten Tonträgers als Musikkassette, anlässlich des Programms "Mundart und Villon"

1980

Kasperletheater für Vorarlberg: Gründung des politischen Stabpuppenkabaretts, anlässlich der Volksabstimmung Pro Vorarlberg, erstes Programm "Die Alemannenrepublik", danach im zweijährigen Abstand neue Programme

1980 - 1986

Geschäftsführer und künstlerischer Leiter

1984

unartproduktion: Gründung des Eigenverlages

1986 - 1989

politische Tätigkeit als Spitzenkandidat in Vorarlberg und Mitglied des Bundesvorstandes, 2 Jahre künstlerischer Gestalter der Belangsendungen, darunter die umstrittene Sendung "Wer Autobahnen baut, frißt kleine Kinder"

1987 - 2004

Mitbegründer und Leiter, zahlreiche Chorkompositionen

1989 - 1993

"KultUrsprünge zwischen fremd und heimisch", Leiter der Kreativprojekte

1989 - 1993

Europarat: als Vertreter Österreichs Mitglied der Kommission "Democracy, Human Rights, Minorities, Educational und Cultural Aspects"

1989 - 1993

mehrere Kindermusicalprojekte

1990

Gelber Punkt: Performance und Aktion

1995 - 1997

KulturLabor: leitet und konzipiert als Geschäftsführer die Aktion MitArbeit mit dem Projekt zum Thema Arbeitslosigkeit und Zukunft der Arbeit

1998 - 2005

künstlerischer Leiter und Geschäftsführer, mit der Sanierung des Kulturunternehmens betraut

2002

Die Pappköpfe: neuer Name des "Kasperletheater für Vorarlberg"

2006

Singen bitte: neue Veranstaltungsreihe

2007

Bundesländervertreter für Vorarlberg

2009

Verleger von Neuer Musik (CDs und Partituren)

2009

seither Vorstandsmitglied

Fool & Flissig: Mitwirkung als Klarinettist und Autor

Gauls Kinderlieder: Auftritte in Österreich, Süddeutschland, Schweiz, Elsaß, Maastricht

Grazer Autorenversammlung: Mitglied

Kabarett Wühlmäuse, Rankweil: Autor

Kulturproduzenten: Mitglied der Künstlergruppe

Lockeres Singen: Publikumssingen in Gasthäusern, Veranstaltungsreihe mit dem Ziel der Belebung des Gemeinschaftsgesanges und der Pflege wertvollen Liedgutes

Wecken und Animieren: Konzeption und Leitung des Kulturversuches

Auftritte mit eigenen Programmen, vorwiegend Kinderprogramme, in Österreich, Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien

Konzeption, Organisation und Leitung von österreichischen und europäischen Kulturprojekten

Kooperation mit dem Komponisten und Jazzmusiker Rolf Aberer in vielen Projekten

kulturpolitische Beratungstätigkeit für Bund, Land, Vereine, Gemeinden

Auftritte mit Chören als Leiter in Österreich, Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien

Aufträge (Auswahl)

ZeitraumAuftragWerkAuftraggebende OrganisationAuftraggebende Person
1983

"Wecken & Animieren", Kulturversuch der Bundes

1995

Europarat: "Graffiti, Sounds & Video", Kreativprojekt für Jugendliche aus europäischen Ländern

1995

Verein Aktion MitArbeit: "KULTURLABOR", kreative Projekte zum Thema Arbeitslosigkeit und Zukunft der Arbeit (Labyrinth, Freizeitung, RadioLabor, Kabarett, Laboratorium)

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
1990

Kabarett-Anerkennungspreis für "Ich höre sie sehen wir verstehen uns"

1997

Ehrengabe für Kunst und Wissenschaft

1998

Chorpreis

1998

Chorpreis für "Der Stammtisch"

Stilbeschreibung

Komponierte ausschließlich Vokalwerke für Solo, Chor (2-8 Stimmen), darunter), Chorwerke (vorwiegend für den Spielbodenchor Dornbirn) - darunter vokal-experimentelle Chorstücke, Arrangements von heimischen (Vorarlberger) und internationalen Volksliedern, Schlagern, volkstümlichen Liedern. Viele der Chorkompositionen wurden für bestimmte politische Themen wie z.B: Arbeit, Recht auf Faulheit, Einwanderung (Fremd sein ist ein Witz) im Hinblick auf halbszenische Aufführungen verfasst. Die Kompositionen weisen starken Textbezug auf, vielfach Vertonung eigener Texte.  Ein großer Bereich umfasst Kinderlieder (Reihe: GAULS KINDERLIEDER, 10 CDs) und eigene Mundartlieder (Alemannische Mundart, Dornbirn). Stil aller Werke: Dur/Moll System und harmonische Erweiterungen. Vereinzelt auch klangexperimentelle Vokalwerke, besonders sprachbezogene Laut- und Rhythmusstücke. (Poesie & Musik).

 

Ulrich Gabriel, 2011

Diskografie, Projekte

Diskographie:

  • Neue Kinderlieder1  GAULS KINDERLIEDER (MC)
  • Und jetzt - Neue Kinderlieder2  GAULS KINDERLIEDER (MC)
  • Galaxie Phantasie  GAULS KINDERLIEDER (CD)
  • Das Zimmer im Turm  GAULS KINDERLIEDER (CD)
  • Zauberstuhl und Rückengeist  GAULS KINDERLIEDER (CD)
  • Gögö Wotschi - Fremd macht neugierig  GAULS KINDERLIEDER (MC)
  • Aus der Müllhalde der Sentimentalitäten 1 (Schallplatte, Single, Buch)
  • Vorallemberg - Lieder in Mundart aus Vorarlberg (CD)
  • Flugberichte – Buch und Musikwerk (Buch)    
  • Das grosse Tor der Xun dhai D (Buch und MC)
  • König Black & White - König Hum GAULS KINDERLIEDER (CD)
  • 4 kleine Königsspiele  GAULS KINDERLIEDER (CD)
  • Barbastella und das Zeitreisenbüro (CD)
  • Rasenmäher & Saublume (Schallplatte, Single)
  • Der Wagen rollt (Chorstück, CD)
  • Das Recht auf Faulheit (Chorstück, CD)
  • Fremd sein ist ein Witz (Chorstück, CD)
  • Herr Wündrig und Frau Ghörig und das Trio Fool & Flissig (CD)
  • Maikäfer Frühling und Sommer GAULS KINDERLIEDER (CD)
  • Schneehase (CD)
  • Urupu - die Primaten Rock-CD (CD)
  • Lockeres Singen (CD)
  • Grüogeal - Eros trifft Mundart (CD)
  • Grüogeal - Eros trifft Mundart (Buch)    
  • Von Stadt zu Stadt (CD)
  • Von Stadt zu Stadt (Buch)    
  • Trio Fool & Flissig macht mehr Musik (CD)
  • 73 Zanzenberge (Buch und CD)
  • Lokus iste (DVD)
  • Der klingende Adventskalender (CD)

TextautorIn von (Werk)

Kontakt, Links

Sprache:  Deutsch
Adresse:  Hatlerstraße 53, 6850 Dornbirn, Österreich
Telefon:  ++43 (0) 5572 23019
Fax:  ++43 (0) 5572 394719
E-Mail :  officeatunartproduktion [dot] at
Links: