Heinz Kratochwil
KünstlerInname/Pseudonym: Heinz Krato
Genre:

Kratochwil Heinz

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Dauer Besetzung Gattung Notenshop
1 Collage für 3x3 1995
2 Three for Three - Ein (hoffentlich) bekömmliches Menü in drei Gängen für drei vife Trompeter 1994 7m
3 Three Short Stories - für Trompete, Posaune, Klavier und Schlagzeug 1994 7m 30s
4 Indianische Lieder 1993 22m
5 Orpheus - Kammeroper 1993 32m
6 Die vier Temperamente - für Violoncello und Klavier 1992 9m 30s
7 Saxophonie Concerto piccolo - für 3 x 4 Saxophone 1992 5m
8 Passion nach dem Matthäus- und Lukasevangelium - für Sprecher, zwei Baß-Soli, gemischten Chor, Streichquartett und Streichorchester 1991 40m
9 Mozärtliche Reminiszenzen - für Horn und Klavier 1991 15m
10 Drei heitere Chöre 1991 3m
11 Imagines - für Flöte und Kammerensemble 1991 11m
12 Duett für Klarinette und Vibraphon 1991 9m
13 Lieder für gemischten Chor 1990 ~ 9m
14 Lied des Lebens 1990 7m
15 Szenario - für Flöte und Streicher 1990 10m
16 Missa für Männerquartett, Cembalo und Schlagzeug 1990 20m
17 Attacken - für Saxophonquartett und Schlagzeug ad lib. 1989 11m
18 Neue Messe - für Kantor, Schola, Volksgesang ad lib., vier Soli, Chor, Orchester und Orgel 1989 27m
19 Der mystische Trompeter - Zyklus für Tenor, Bariton, Trompete und Orgel 1989 14m
20 Anbruch 1988 1m
21 Tragische Geschichte 1988 1m
22 Aloys und Aloise 1988 1m
23 SOS 1988 1m
24 Canzone lamentosa 1988 2m 30s
25 Muspilli/Der Weltenbrand - für Chor, Sprecher und drei Schlagzeuge 1987 16m 18s
26 Franziskus - Kirchenoper 1987 1h 20m
27 Drei Skizzen für Klavier 1986 3m 30s
28 Das Spiegelbild - für vierstimmigen gemischten Chor 1986 2m 30s
29 Seglerlied - für dreistimmigen Oberchor 1986 1m 30s
30 Jubilate Deo - für Oberchor/für gemischten Chor 1986 ~ 6m
31 Blues - for Mixed Choir, four Guitars and Percussion 1986 5m
32 Es kribbelt und wibbelt weiter 1986 3m
33 Nachtmusikanten 1986 4m 45s
34 Tropus ad Gloria 1986 4m
35 Die Erschaffung der Welt - Kammeroratorium für Baßsolo, Sprecher, Flöte, Streicher und Pauken 1985 25m
36 Eurhythmie - für sportliche Chorsänger 1985 3m
37 Das Hohelied der Liebe 1985 9m
38 Neue Liebeslieder 1985 17m 30s
39 Hiroshima - für gemischten Chor a cappella 1985 7m 30s
40 The Congo - A Memorial to Ray Eldred 1984 18m
41 Fantasie für Saxophonquartett 1984 11m 30s
42 Reflexionen zur Johannes-Passion von Schütz 1984 7m
43 Fantasie für Flöte, Harfe und Vibraphon 1983 9m
44 Wundertiere 1983 4m
45 Drei heitere Chöre für Oberchor 1983 7m
46 Klaviertrio Nr. 2 in einem Satz 1983 10m
47 Festmusik '82 - für gemischten Chor, Volksgesang und Blechbläseroktett 1982 6m
48 Hohelied Salomonis 1982 ~ 5m
49 Zeffiro torna - Madrigal für gemischten Chor a cappella 1982 ~ 5m
50 Nachtmusik - für Rockband und Tonband nach eigenen Texten 1982 8m
51 Amen 1982 1m 5s
52 Halleluja - für Kantor, Vorsänger, gemischten Chor, vier Trompeten, drei Posaunen und Tuba 1982 3m
53 Tagträume - für Oberchor 1982 2m
54 Nachtfrieden - Deutsches Madrigal für gemischten Chor 1982 3m
55 Drei heitere Chöre 1981 ~ 7m
56 Synthesis - für Doppelchor und Schlaginstrumente 1981 9m
57 Spiegelungen - für Blockflötensextett 1981 8m
58 Vergnügliche Kurzgeschichten - für Blechbläserquintett 1981 8m
59 Palette - für Schlagzeugensemble 1981 6m
60 Gruselgeschichten - für zwei Gitarren 1981 7m
61 Phantastische Aphorismen 1981 8m 30s
62 Spiegelungen - für Viola, Violoncello und Klavier 1980 12m
63 Kleine Motette 1980 2m
64 Liebeslied 1980 2m
65 Toccata für Klavier 1980 7m
66 Sonate für Violine und Klavier 1980 11m
67 Fantasie für Violoncello und Klavier 1980 8m
68 Deutsche Psalmenmesse - für Chor a cappella 1980 7m
69 In gläsernen Nächten 1980 6m
70 Tripelkonzert für Streichtrio und großes Orchester 1980 18m
71 Lob und Dank - Deutsche Messe 1980 17m
72 Spruch 1980 2m
73 Wir warten auf euch - Deutsche Messe für Jugendliche und junge Erwachsene 1980 16m
74 Vergnügliche Skizzen - für Flöte, Violoncello und Cembalo 1979 4m
75 Fantasie und Passacaglia für Streichtrio 1979 9m
76 Tanzstück für großes Orchester 1979 5m
77 Missa nova für gemischten Chor, Orgel und Schlagzeug 1979 15m
78 Variationen im Sound von heute - für zwei bis vier Zithern 1979 8m
79 Finis - für gemischten Chor, Violine und Violoncello 1978 6m
80 Tritonium - für Flöte, Klarinette, Violoncello und Klavier 1978 8m
81 Adagio für Streichorchester 1978 10m
82 Divertimento ritmico - für Flöte und Zither 1978 6m
83 Expression für Zither solo 1978 4m
84 Six for six - Stenogramme für Blockflötensextett 1978 8m
85 Variationen für Blockflötenquartett 1978 6m
86 Emotionen - für Oboe, Klavier und Schlagzeug 1977 13m
87 Deutsche Messe 1977 14m
88 Carezza & Carate - Konzert für Schlagzeug und Kammerorchester 1977 16m
89 Vier Chansons - für mittlere Stimme und Klavier 1976 13m
90 Zwei Chansons für mittlere Stimme und Klavier 1976 8m
91 Cantate domino canticum novum 1976 3m - 4m
92 In Sachen Musik - Satirofonie in zwei Sätzen für gemischten Chor, Bierflaschen, Schlaginstrumente, Kindertrompete und Pistole 1976 12m
93 Psychogramme - Aus den Protokollen eines Psychiaters 1976 10m
94 Suite für Querflöte oder Altblockflöte und Gitarre 1976 10m
95 Kaleidoskop für Klavier 1976 4m
96 Cantate domino canticum novum - für gemischten Chor a cappella 1976 4m
97 Triptychon für Klavier 1976 15m
98 Liebeslieder nach Texten aus "Des Knaben Wunderhorn" - für gemischten Chor a cappella/für Singstimme und Klavier 1976 12m
99 Vom Tode - Drei Lieder nach eigenen Texten für mittlere Singstimme und Cembalo 1975 10m
100 Drei Liebeslieder - für gemischten Chor a cappella 1975 6m
101 Partita ritmica - für drei junge Holzbläser 1975 15m
102 Singet dem Herrn ein neues Lied - Motette für Oberchor a cappella 1975 4m
103 Triptychon - nach eigenen Texten für gemischten Chor a cappella 1975 8m
104 Heimliches Vergnügen - für gemischten Chor a cappella 1975 6m
105 Fantasie für Klarinette, Fagott und Klavier 1975 5m
106 Etüde in Jazz - für gemischten Chor a cappella 1974 5m
107 Rezitation für Kammerchor a cappella - Materialien für eine Gruppenimprovisation 1974
108 Fantasie für Gitarre 1974
109 Konzert für Trompete und Orchester 1974 15m
110 Streichquartett 1974 10m
111 Blüh auf! - Drei Chöre a cappella 1973
112 90. Psalm - für gemischten Chor a cappella 1973 8m
113 Drei Studien für Oberchor a cappella 1973
114 Partita nuova für Cembalo 1972 12m
115 Te Deum 72 - für Chor und Instrumente 1972
116 High Barbaree - Variationen über ein altes englisches Seemannslied (Dibdin) für Chor und Instrumente 1972 5m
117 Variationen für Blockflöte, Becken und Publikum 1972
118 Zaubersprüche - für Chor a cappella 1972 10m
119 Fünf Nachtlieder nach eigenen Texten - für mittlere Singstimme und Klavier 1972 12m
120 Puzzle for Orchestra - Aleatorische Studie 1972 12m - 20m
121 Die vier Temperamente - Komödiantische Szenen für gemischten Chor, Kontrabass, Vibraphon, Becken und Gong 1972 8m
122 Kleine Partita für Orgel 1971 7m
123 Deutsche Gloriamesse - für Kantor, gemischten Chor und Orgel 1971 15m
124 Trauma 71 - Zyklus für mittlere Singstimme und neun Instrumentalisten 1971 17m
125 Singet dem Herrn ein neues Lied - Motette für gemischten Chor und Tonband 1971
126 Drei Madrigale - für Chor a cappella 1971
127 Deutsches Proprium zum zweiten Sonntag nach Ostern - für gemischten Chor und Orgel 1970
128 113. Psalm - für gemischten Chor a cappella 1970 6m
129 Kleine Tanzstücke für die Jugend 1970 8m
130 Konzert für Viola und Kammerorchester 1970 14m
131 Triptychon für Gitarre 1970 7m
132 Sonate für Kontrabass und Klavier 1970 7m
133 Deutsche Psalmenmesse für die Jugend - für Vorsänger, gemischten Chor, Volksgesang, Orgel und Schlagzeug, Trompeten und Kontrabass ad lib. 1969 15m
134 Orpheus - Ballett für großes Orchester 1969 35m
135 Singet dem Herrn ein neues Lied - für dreistimmigen Oberchor 1969
136 Vier kleine Stücke für zwei Violinen 1969
137 Klangstudie - für Instrumente und Singstimmen 1969 8m
138 Proprium zur Dreifaltigkeitsmesse - für Vorsänger, Schola, einstimmigen Chor, Orgel und Schlagzeug 1968
139 Proprium zur Herz-Jesu-Messe - für Vorsänger, Schola, einstimmigen Chor und Orgel 1968
140 Zwei Tschechische Volksliedsätze - für gemischten Chor a cappella 1968
141 Fünf Volksliedsätze - für gemischten Chor a cappella 1968 15m
142 Skizzen für Violine und Schlagzeug 1968 7m
143 Kleine Suite für Bläserquintett und Kontrabass 1968
144 Deutsches Proprium zu Allerheiligen - für gemischten Chor a cappella 1968
145 An das Theresianum - Kantate für Chor und Orchester 1967
146 Drei Minnelieder - für gemischten Chor a cappella 1967 10m
147 Sonata brevis für Violine und Klavier 1967
148 Sechs leichte Stücke für Klavier zu vier Händen 1967
149 Capriccio für Orchester 1967
150 Nachtgesänge - nach eigenen Texten für gemischten Chor, Kontrabass und Schlagzeug 1967 8m
151 Türkenkantate - für Männerchor, Trompete, Posaune, Klavier und Schlagzeug 1967 6m
152 Fünf Lieder - nach Sprüchen von Silesius für Sopran, Flöte und Viola 1966 12m
153 Magnificat für gemischten Chor a cappella 1966 6m
154 Quartett für Flöte, Trompete, Vibraphon und Kontrabass 1966 12m
155 Quartett für Tenorsaxophon, Xylophon, Violine und Kontrabass 1966
156 Drei ernste Gesänge für mittlere Stimme und Klavier 1965 7m
157 Singet dem Herrn ein neues Lied - Drei geistliche Chöre a cappella 1965
158 Zwei Stücke für Klavier zu vier Händen 1965
159 Muspilli/Der Weltenbrand - Kantate für Chor und Orchester 1965 20m
160 Drei gemischte Chöre nach Wilhelm Busch 1964
161 Cantate domino canticum novum - Motette für Männerchor a cappella 1964
162 Suite für Orchester 1964 10m 30s
163 Ein Traum ist unser Leben - für Oberchor a cappella 1963
164 Fünf Lieder für Singstimme, Violine und Viola 1963
165 In gläsernen Nächten - Zwei Lieder für Singstimme, Klarinette und Violoncello 1963
166 Kleine Suite für drei Bläser 1963
167 Klaviertrio 1963
168 O Heiland, reiß die Himmel auf - Partita für Orgel 1963 8m
169 Fünf Volksliedsätze - für gemischten Chor a cappella 1963
170 Drei Chöre nach Silesius - für Oberchor a cappella 1963
171 Streichquartett in einem Satz 1963
172 Sputnik-Chöre 1962 10m
173 Scherzo für Solovioline und Orchester 1962
174 Mensch, werde wesentlich! - Drei Chöre 1962 7m
175 Streichtrio 1962
176 Drei kleine Klavierstücke 1962
177 Sieben leichte Stücke für Klavier zu vier Händen 1962
178 Missa quadrupla - für gemischten Chor a cappella 1962
179 Didl-Didl-Dum - Scherzchor für gemischten Chor a cappella 1961
180 Der betrogene Kaiser - Singspiel von Peter Szivats nach Hans Christian Andersens Märchen "Des Königs neue Kleider" für Soli und kleines Orchester 1961
181 Mensch, werde wesentlich! - für gemischten Chor in drei Teilen 1961
182 Memento mori - für Männerchor a cappella 1961
183 Drei Männerchöre nach Wilhelm Busch 1961
184 Christ ist erstanden - Satz für gemischten Chor a cappella 1961
185 Sonate für Viola und Klavier 1961 6m
186 Orpheus - Kantate für Bariton solo, Chor und Kammerorchester 1960 15m
187 Preludio und Passacaglia für Klavier zu vier Händen 1960 8m
188 Variationen über ein eigenes Thema für Klavier 1960 9m
189 Capriccio - für Klavier 1959
190 Zwei geistliche Chöre 1958 4m
191 Drei Madrigale - für gemischten Chor a cappella 1957
192 Hänsel und Gretel - Märchenkantate nach eigenem Text für Sprecher, zweistimmigen Kinderchor, zwei Holzbläser, zwei Trompeten (ad lib.), Schlagzeug, Klavier und Streicher 1957
193 Sonate für Violine und Klavier 1957
194 Kleine Symphonie 1957
195 Faultier - Humoreske für dreistimmigen Männerchor a cappella 1955 1m 20s
196 Karsamstag - Lied für Singstimme, Flöte, Oboe und Streichtrio 1954 4m
197 Weihnacht - Drei Lieder für mittlere Stimme, Flöte, drei Violinen, Viola und Violoncello nach eigenen Texten 1954 5m
198 Drei Lieder - für mittlere Singstimme und zwei Violinen 1953 4m
199 An den Mond - Lied für Singstimme, Violine und Klavier nach eigenen Worten 1953 3m
200 Drei Lieder nach Texten von Heinrich Heine - für Singstimme und Streichtrio 1952 3m
201 Fünf Lieder nach Texten von Heinrich Heine - für Singstimme und Klavier 1952 4m
202 Fünf kleine Stücke zur Nacht - für Violine und Klavier 1952
203 Mit Lust tät ich ausreiten - Lied für Singstimme und Klavier 1951 1m

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1933
Geburtsdatum:  23. Februar 1933
Geburtsort:  Wien
Geburtsland: 
Todesjahr:  1995
Todestag:  2. April 1995
Sterbeort:  Wien
Nationalität: 

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt
1951 - 1955

Germanistik

1951 - 1955

Musikerziehung

1955

Lehramtsprüfung

1957 - 1961

Komposition

1957 - 1961

Komposition

1957 - 1961

Privatunterricht Komposition

1961

Reifeprüfung Komposition

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1957 - 1973

Theresianum Wien: Lehrer für Deutsch und Musikerziehung

1962 - 1985

Lehrtätigkeit; zu Beginn als Lehrbeauftragter für Harmonielehre, ab 1969 Lehrbeauftragter für Tonsatz als Nachfolger Ernst Tittels

1978 - 1987

Studienkommission für Musikerziehung und Instrumentalmusikerziehung: Vorsitzender

1980 - 1995

ordentliche Professor für Tonsatz

Aufführungen (Auswahl)

ZeitraumAufführungWerkOrganisationOrt
1963
1965
1965

Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche: Madrigalchor St. Veit

1970
1978
1978

im Rahmen einer Tournee durch Skandinavien

1979

Varius Ensemble Hamburg

1981
1994
1994

Konzert anlässlich des 60. Geburtstags im Festsaal der Universität: Aufführung mehrerer Werke u.a.

1995

Gesprächskonzert anlässlich einer Ausstellungseröffnung in der Musiksammlung der ÖNB: Aufführung mehrerer Werke u.a.

1996
1996

1999
2001

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
1966

Förderungspreis

1968

Förderungspreis

1969

Erster Preis beim Wettbewerb "Das neue Lied!"

1978

Erster Preis beim Kompositionswettbewerb

1980

Erster Preis beim Kompositionswettbewerb (Preis des Landes Kärnten)

1987

Musikpreis

1988

Würdigungspreis

Arbeitsgemeinschaft der niederösterreichischen Musikschulen: Erster Preis beim Kompsitionswettbewerb für Ensemblemusik

Stilbeschreibung

Meine kompositorische Entwicklung führte nach spätromantisch-expressionistischen Anfängen zu einem sehr expressiven Stil, der deutlich von der Beschäftigung mit den Zwölftontechniken Schönbergs, Hauers und Steinbauers geprägt ist. Derzeit suche ich - nur meiner Klangphantasie folgend - in freier Tonalität verschiedene Arten von Synthese aus Vergangenheit und Gegenwart zu verwirklichen, wobei auch Elemente des Jazz und der Avantgarde einbezogen werden.

 

Heinz Kratochwil, 1990

Pressestimmen

14. Juli 1999

Stimmiger könnte das Ambiente für eine Oper über den Heiligen Franz von Assisi kaum sein [...] Bei der Eröffnung einer Kathedrale zu Ehren von Franziskus mimen einige seiner Mitbrüder zentrale Begebenheiten aus dessen Leben. Auch musikalisch arbeitet Heinz Kratochwil, der ursprünglich stark an der Zwölftontechnik orientiert war, mit Rückblenden: Immer wieder werden archaisierende Klänge in kirchentonalen Skalen hörbar; der Tritonus durchkreuzt in den schmerzhaften Szenen den sonst meist expressiv-melodischen Duktus des Werks. 

Der Standard (Reinhard Kager) 

 

1994

Begonnen wurde mit Heinz Kratochwils 1978 komponiertem "Adagio für Streichorchester" op. 110, gleich einem der Höhepunkte des Konzertes. Der 1933 in Mödling geborene Komponist [...] wurde durch seine Beschäftigung mit den Zwölftontechniken Schönbergs, Hauers und Steinbauers geprägt. Keinem dogmatischen System sondern der eigenen Klangphantasie folgend, suchte Kratochwil auch in diesem Werk nach einer Synthese von Vergangenheit und Gegenwart. [...] Eine spannende Klangwelt tut sich darin auf, und im tiefsten Eingeständnis der Nichtigkeit selbst des begnadeten Musikers vor dem Angesicht der Wahrheit zeigt Kratochwil den Mut zu Melodiebögen von edler Schönheit.

ÖMZ - Österreichische Musikzeitschrift

 

24. Jänner 1992

Die Berufe Komponist und Hochschulprofessor sind für Heinz Kratochwil gleichwertig - "Ich möchte keines von beiden missen, beides ist für mich das Brot des Lebens, beides existentiell wichtig." [...] Den Grund für die sicherlich mangelnde internationale Bekanntheit sieht der Komponist nicht in dieser zeitraubenden Zweigleisigkeit: "Das liegt auch daran, daß ich selbst viel zu wenig dafür mache - ich bin nicht der Typ, der mit dem Bauchladen durch die Gegend marschiert und allen Leuten aufschwatzen will: Krato ist der Beste! Von den großen Konzertgesellschaften und vom Rundfunk werde ich auch nicht sehr stark bevorzugt. Ich gehöre zu keiner Clique und bin wahrscheinlich den Konservativen zu progressiv, und den Progressiven zu konservativ, weil ich gerade in meinem Sythesebestreben dazwischen liege."

Wiener Zeitung (Christian Heindl)