Oktett

Werktitel
Oktett
KomponistIn
Entstehungsjahr
1978
Dauer
15m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Besetzung
Oktett
Besetzungsdetails

Flöte (1), Englischhorn (1), Bassklarinette (1), Gitarre (1), Cembalo (1), Violine (1), Viola (1), Violoncello (1)

Schwierigkeitsgrad
4
Art der Publikation
Eigenverlag
Digitaler Notenverkauf über mica – music austria

Titel: Oktett
ISMN / PN:
Ausgabe: Partitur, Stimmen
Seitenlayout: A4
Seitenanzahl: 175
Verkaufspreis (inkl. Mwst.): 9,00 EUR

PDF Preview
 

Beschreibung
Drei Sätze: 1. Giocoso 4:10 2. Maestoso 6:10 3. Adagio 4:40 Mit der Arbeit am Oktett begann ich 1977, im Alter von 22 Jahren. Ein Jahr zuvor war ich ich als musikalischer Autodidakt zum Gitarre-Studium am Konservatorium der Stadt Wien zugelassen worden, und hatte dementsprechend viel nachzulernen. Ich glaube man kann recht gut heraushören, welche Stilbereiche unserer Musikgeschichte mich damals beschäftigten. Das Oktett diente mir auch als Studien- bzw. Übungs-Objekt für das Fach Instrumentation, welches ich als Freigegenstand belegt hatte. Die zahlreichen Hinweise, die mir mein Instrumentations-Lehrer Hans Hagen gab, gingen weit über die pure Instrumentation hinaus, betrafen auch kompositorische Fragestellungen und waren so hilfreich und wertvoll, dass ich mich im nächsten Jahr zu einem Kompositions-Studium entschloss.
Wilfried Satke

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 28. 5. 2020): Satke Wilfried . Oktett. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/108256 (Abrufdatum: 7. 7. 2020).