Fantasie für Orchester um ein Fugenfragment von W.A. Mozart

Werktitel
Fantasie für Orchester um ein Fugenfragment von W.A. Mozart
KomponistIn
Entstehungsjahr
2004
Dauer
14m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Orchestermusik
Besetzung
Orchester
Besetzungsdetails
Orchestercode: 2/2/2/2 - 2/2/2/0 - Pk - Str

Flöte (2), Oboe (2), Klarinette (2), Fagott (2), Horn (2), Trompete (2), Posaune (2), Pauke (1), Violine (18), Viola (4), Violoncello (3), Kontrabass (2)


ad Streicher: auch in größerer Besetzng möglich (18-28 Vl, 4-8 Va, 3-6 Vc, 2-4 Kb)

Art der Publikation
Verlag
Titel der Veröffentlichung
Fantasie für Orchester
Stilbeschreibung:

Im Zentrum steht eine Kontrapunktische Übung von Mozart (Fugenfragment), das die metrische Grundlage meiner Komposition bildet, die im übrigen natürlich nicht nach Mozart klingt.



Auftrag:

Wiener Mozartjahr Organisationsges.m.b.H.



Uraufführung:
Wiener Konzerthaus - Neuer Saal
Mitwirkende: Hackl Werner, ÖGZM-Orchester

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 27. 3. 2020): Wagner Wolfram . Fantasie für Orchester um ein Fugenfragment von W.A. Mozart. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/140700 (Abrufdatum: 30. 10. 2020).