Direkt zum Inhalt

Reise nach Niniveh

Werktitel
Reise nach Niniveh
Untertitel
Oratorium für Vokalensemble. Nach dem Buch Jonah, 1. und 2. Kapitel, Altes Testament.
Komponist:in
Entstehungsjahr
1999
Dauer
~ 15m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Vokalmusik
Geistliche Musik
Sprache (Text)
Griechisch
Deutsch
Lateinisch
Besetzung
Chor
Kammerchor
Gemischter Chor
Besetzungsdetails

Chor: Sopran (3), Alt (3), Tenor (3), Bass (3)

Art der Publikation
Manuskript

Beschreibung
"Das Buch Jonah als immer aktuelle, weil sich immer abspielende Geschichte des Menschen überhaupt. Das Wasser als Bild des Zeitlichen, das Schiff als Bild des Ich. Ein Buch der Flucht, Flucht vor dem Wesentlichen, aber einer quasi programmierten Flucht, die unser Leben eigentlich erst möglich macht. Der lange Weg zum Ziel nach Hause. Der ständig fliehende und immer wieder zurückkehrende "verlorene Sohn", die sich in die unendliche Vielfalt zersplitternde Einheit, die immer wieder zu sich, ihrem Ursprung, aber in geläuterter Form zurückkehrt.
Der Bibeltext erklingt hier gleichzeitig in mehreren Sprachen, um so seine ganz allgemeine, Nationalitäten übergreifende Bedeutung anklingen zu lassen. In der Ursprache Hebräisch, die allein die zugrundliegende Zahlensymbolik enthält, in Griechisch und Latein als Vertreter unserer abendländischen Bibeltradition, und in meiner Muttersprache Deutsch."
René Clemencic, Werkbeschreibung, Homepage des Komponisten, abgerufen am 22.03.2022 [http://www.clemencic.at/dt/frkomponistger.html]

Uraufführung
Wiener Konzerthaus
Veranstalter: Hörgänge

Weitere Informationen: Text nach dem Buch Jonah, 1. und 2. Kapitel, Altes Testament. weitere Textsprachen: Hebräisch, Altgriechisch

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 28. 3. 2022): Clemencic René . Reise nach Niniveh. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/147844 (Abrufdatum: 23. 7. 2024).