relative realities - eine Wirklichkeitserweiterung

Werktitel
relative realities
Untertitel
eine Wirklichkeitserweiterung
KomponistIn
Entstehungsjahr
2007
Dauer
unbegrenzt
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Klanginstallation
Besetzung
Elektronik
Soloinstrument(e)
Besetzungsdetails
Uraufführung:
Atelierhaus der Akademie der Bildenden Künste Wien (ehem. Semperdepot)

Veranstaltende Organisation: wien modern
Weitere Informationen: Ausstellungsdauer vom 14.11 bis zum 22.11.07; Lecture-Demonstration am 15.11.07

Klanginstallation
"Ein Pendel schwingt durch den Raum. Sensoren verfolgen seine Bewegung, lokalisieren das Pendel in der mathematischen Welt eines Computermodells. In der Interaktion zwischen dem realen Pendel und seiner mathematischen Umgebung liegt die Quelle einer dreidimensionalen Klanglandschaft, deren Ereignisse durch die Kollision des Pendels mit den virtuellen Hindernissen, auf die es trifft, erzeugt werden."
aus: Almanach wien modern 2007, S. 59

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 1. 3. 2020): Klien Volkmar . relative realities - eine Wirklichkeitserweiterung. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/152000 (Abrufdatum: 24. 10. 2021).