Sideris - Klaviertrio

Werktitel
Sideris
Untertitel
Klaviertrio
Opus Nummer
opus 18
KomponistIn
Entstehungsjahr
2001
Dauer
~ 10m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Besetzung
Trio
Besetzungsdetails
Art der Publikation
Manuskript
Abschnitte/Sätze:
3 Sätze: Largo, Adagio, Moderato

Stilbeschreibung:
Zwei kontrastierende Ideen gehen durch. Die erste bezieht sich auf instrumentale Effekte und verweist auf die Abstraktion der kosmischen Dimension, die zweite bezieht sich auf volkstümliche Melodien und verweist auf die irdische Dimension. Der erste Satz bringt eine Einleitung und danach einen Tripelkontrapunkt, dessen Thema eine melismatische, volkstümliche Melodie ist. Der zweite Satz hat in den Streichern fast nur Effekte. Alles spielt sich in piano ab. Der vierte Satz ist eine 4-stimmige Fuge, die im Mittelteil eine Durchführung und die Motivik der Einleitung des 1. Satzes bringt. Dieser Satz kombiniert die Form der Fuge mit der der Sonate.

Uraufführung:
Ort der Uraufführung: Brasov
Veranstaltende Organisation: Armee-Haus
InterpretInnen: Ildikó Lörincz, Ioan-Andrei Szilágyi, Ana Szilágyi

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 1. 3. 2020): Szilágyi Ana . Sideris - Klaviertrio. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/157688 (Abrufdatum: 28. 11. 2022).