Landschaftsoper Ulrichsberg

Werktitel
Landschaftsoper Ulrichsberg
Untertitel
In 7 Akten
KomponistIn
Entstehungsjahr
2006–2009
Dauer
variabel
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Oper/Musiktheater
Klanginstallation
Performance
Art der Publikation
Manuskript

Beschreibung
Eine Oper auf dem Lande ist etwas anderes, als eine Oper in der Stadt. Es geht nicht darum, eine ortsfremde Kunst auf das Land zu projizieren, sondern die Landschaftsoper Ulrichsberg soll zum überwiegenden Teil aus dem bestehen, was schon da ist: Die Umgebung und die Ressourcen Ulrichsbergs sind das Material, das Libretto, der Inhalt dieser Oper, deren Struktur geprägt wird vom Land, von der Landschaft, und vom am Land Üblichen. Modell für die Landschaftsoper ist daher das ländliche Fest, - vielmehr als die höfische oder städtische Oper.

Das Gesamtprojekt setzt sich aus einer Anzahl von unabhängigen Aktivitäten und Gestaltungen zusammen, die die sieben Akte der Oper bilden, wobei jeder Akt ein völlig unterschiedliches und unabhängiges Ereignis darstellt, jeder Akt im Grunde eine eigene Kunstform (Baumpflanzung, Wanderkarte, Fieldrecordings, Videoinstallation, Computerklavier, Schülerprojekt, Konzert) darstellt.

Akt 1 erstreckt sich über das ganze Jahr 2009 (und darüberhinaus). Die anderen Akte sind für einige Wochen, Tage oder auch nur Stunden konzipiert. Andauernde Akte haben z.B. installativen Charakter, kürzere Akte sind eher Performances. Höhepunkt und Finale des gesamten Projektes ist am verlängerten Wochenende 11. bis 14. Juni 2009. Nur in diesem Zeitraum sind (fast) alle Akte gleichzeitig zu erleben und zusätzlich finden an diesen Tagen die konzertanten Teile statt: Ein ortsbezogenes Improvisationskonzert der Gruppe Contest of Pleasures am 12. Juni im Jazzatelier und das große Abschlusskonzert zur Oper mit Solistenensemble und Sinfonieorchester am 13. Juni in der Ulrichsberger ESV-Halle an der großen Mühl.

„Landschaftsoper“ ist der Versuch eines kreativen Neubeginnes innerhalb der Musikform Oper.
Peter Ablinger

 

Abschnitte/Sätze:

 

  • 1. Akt: RAHMENHANDLUNG
  • 2. Akt: KULISSE, Wanderkarte
  • 3. Akt: DIE MELODIE, Klangarchiv
  • 4. Akt: DER TEXT, Videokapelle
  • 5. Akt: DIE BEGLEITUNG, Schaufensterstück
  • 6. Akt: GENERALPROBE, Schülerprojekt
  • 7. Akt: PERSONEN DER HANDLUNG, ein Festkonzert für Kammerensemble ("18 Ulrichsberger / Tänze"), Symphonieorchester und lokale Gruppen ("Das Fest")

 

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 9. 5. 2020): Ablinger Peter . Landschaftsoper Ulrichsberg. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/161526 (Abrufdatum: 18. 6. 2021).