Schwentner Michaela

Vorname
Michaela
Nachname
Schwentner
Nickname
Jade
erfasst als
VJ
Geburtsjahr
1970
Tätigkeiten
2005 medien.kunst.tirol Innsbruck Co-Kuration der Präsentationsreihe "fresh trips"
2004 Kunstuniversität Linz Linz Lehrbeauftragte
visuelle Konzeption von Veranstaltungsreihen (Picknick bei Hermann 1996, Picknick am Wegesrand 2005)
(Clubkontextualisierte) visuelle Installationsprojekte und Ausstellungsbeteiligungen
1998 Produktion von Experimentalfilmen
Kooperationen mit Christian Fennesz, Peter Rehberg, Stefan Németh, radian, szely
2000 Arbeitet als „jade“ an audiovisuellen Live-Projekten mit Peter Rehberg, irradiation, chra, szely, unfair (Dietmar Bruckmayr, Michael Strohmann)
2003 mosz records Labelgründung zusammen mit Stefan Németh

Aufführungen (Auswahl)
2004 Amsterdam audiovisuelle Live-Performance mit "radian", sonic acts festival
2006 Österreichisches Kulturforum New York - Austrian Cultural Forum NYC New York "unfair", audiovisuelle Live-Performance, moving patterns
2008 Bologna "pita.jade", audiovisuelle Live-Performance mit Peter Rehberg, netmage08

Auszeichnungen
2007 Bundeskanzleramt Österreich Kunst und Kultur Förderungspreis für Filmkunst

2000: transistor


Links http://www.myspace.com/jade_entertainment, http://www.mosz.org

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Michaela Schwentner. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/163037 (Abrufdatum: 1. 12. 2021).