Smirnova Lisa

Vorname
Lisa
Nachname
Smirnova
erfasst als
InterpretIn
Genre
Klassik
Instrument(e)
Klavier
Ausbildung
Studium am Mozarteum in Salzburg sowie in Moskau und London.

Tätigkeiten
Konzerttätigkeit als Solistin und Kammermusikerin in Europa, Asien und Amerika bei den wichtigsten Festivals und in den bedeutendsten Konzertsälen.
Künstlerische Leiterin des Nagasaki-Ojika internationalen Musikfestivals
Gründerin der Internationalen Initiative „Die Neue Perspektive“ St. Petersburg
Gründerin des „New Classic Ensemble Wien“
Assistentin am Leopold-Mozart-Institut für Hochbegabtenförderung am Mozarteum Salzburg

  • 1995: „Sonatas & Partitas“ für Violine mit Klavierbegleitung, J. S. Bach/R. Schumann, mit Benjamin Schmid, Violine (cd mdg Gold)
  • 2002: „Suite hebraique“, Gesamtwerk Ernest Bloch für Viola und Klavier, mit Daniel Raiskin, Viola (cd Arte Nova Classic)
  • 2003: „Man lebt nur einmal“, Walzer für Piano Solo (cd Oehms Classics)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Lisa Smirnova. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/163283 (Abrufdatum: 15. 8. 2020).

Logo frauen/musik