It's just a Surprise

Werktitel
It's just a Surprise
Opus Nummer
opus 90
KomponistIn
Entstehungsjahr
2009
Dauer
8m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Besetzung
Duo
Besetzungsdetails

Zither (1), Akkordeon (1)

Art der Publikation
Manuskript
Abschnitte/Sätze:

1 Satz



Stilbeschreibung:

Crossover von Avantgarde bis Tango



Auftrag:

Linz 2009 - Kulturhauptstadt Europas



Uraufführung:
14. Juli 2009 Linz
Mitwirkende: Scharf Wilfried

Ort der Uraufführung: Circus Surprise
InterpretInnen: Manuela Kloibmüller (Akkordeon)

Eigentlich wollten die beiden Instrumentalist/Innen in Ruhe ihr flächiges und sperriges Stück spielen. Avantgardistisch von A bis Z.
Sich nicht finden, sich nicht klanglich mischen, nicht miteinander  kommunizieren. Wie denn auch? Akkordeon und Zither?! Wer hat so was schon gehört, dass diese beiden zeitgenössische Musik miteinander spielen? Niemand! Eben. Und dann kommen da immer wieder überraschend irgendwelche Melodien vorbei. Und dann spielen sie doch miteinander, vermischen sich im Tango und finden sich letztlich sogar im Sperrigen. Überraschend wie im Circus. It’s just a Surprise.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 1. 3. 2020): Hertel Paul . It's just a Surprise. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/167159 (Abrufdatum: 4. 7. 2020).